Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Gemma Arterton
Gemma Arterton
© BANG Showbiz

Gemma Arterton ohrfeigte Perversen

"Ich habe auch schon Sexismus erlebt"

Arterton musste sich einst gegen einen aufdringlichen Fremden zur Wehr setzen und ließ dabei sogar die Fäuste fliegen.

Das frühere Bond-Girl aus dem 007-Film 'Ein Quantum Trost' gesteht, dass sie einem Mann mir nichts dir nichts eine langte, als dieser ihr einen Klaps auf den Hintern gab.

"Ich habe auch schon Sexismus erlebt", erzählt die Schauspielerin dazu im Magazin 'Stylist'. "Jede hat das schon mal erlebt. Einer fasste mir mal an den Hintern. Der hat mir da einmal richtig den Allerwertesten geknetet, worauf ich es ihm ordentlich gegeben habe. Ich weiß, dass es nicht mit Gewalt hätte enden dürfen, aber das ist einfach nicht akzeptabel", erinnert sich die Engländerin an den unangenehmen Vorfall.

Unschön war derweil kürzlich auch die Trennung von ihrem Kurzzeit-Ehemann Stefano Catelli. Der italienische Geschäftsmann packte im Februar seine Koffer und hinterließ Arterton zumindest in der Hoffnung, bald wieder die große Liebe finden zu können. "Meine Mutter sagte neulich zu mir, 'Schätzchen, du wird wie Elizabeth Taylor sein und hunderte Ehemänner haben'. Ich habe geantwortet, 'so wird es wohl sein.' Aber im Grunde heiratet ja niemand, um wieder geschieden zu werden. So spielt einfach das Leben."

Als gute Gelegenheiten, Männer kennenzulernen, sieht die 27-Jährige zum einen eine nächtliche Kneipentour, zum anderen zieht sie auch Online-Dating in Betracht - "nur um mal zu sehen, was passiert", so Arterton.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.