Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jamie Dornan
Jamie Dornan
© BANG Showbiz

"Fifty Shades of Grey" kommt erst 2015

Produktion durch Darstellerwechsel verzögert

Die Verfilmung des Erotik-Romans "Fifty Shades of Grey" von E. L. James verzögert sich um einige Monate. Ursprünglich sollte die Premiere des Films im August 2014 stattfinden, nun müssen Fans allerdings länger auf den Kinostart warten, der jetzt auf Februar 2015 verschoben wurde. Das Filmstudio Universal hatte vergangenen Monat bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten Ende November oder Anfang Dezember starten. Die Produktion wurde allerdings durch den kurzfristigen Ausstieg von Hauptdarsteller Charlie Hunnam ('"Sons of Anarchy") verzögert. Er sollte die Hauptrolle des Milliardärs Christian Grey übernehmen, der seinen sexuellen Neigungen mit der jungen Studentin Anastasia Steele (gespielt von Dakota Johnson) auslebt.
Nur zwei Wochen nach Hunnams Ausstieg präsentierten die Universal Studios zwar den irisch-britischen Schauspieler Jamie Dornan ("Marie Antoinette") als Nachfolger, der ursprüngliche Kinostart könne laut Berichten der US-Filmmagazine 'Variety' und 'The Hollywood Reporter' aber dennoch nicht eingehalten werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.