Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Casting-News: "The Glass Castle"

Ersetzt Brie Larson Jennifer Lawrence?

(14.11.2013) Jennifer Lawrence geht unter die Produzenten
Eigentlich wurde erwartet, dass Jennifer Lawrence in der Filmadaption der Bestseller-Memoiren von Jeannette Walls aus 2005 lediglich die Hauptrolle übernimmt. Nun bestätigt die Schauspielerin, dass sie den Film auch produzieren wird. Sie berichtet: "Ich weiß nicht, ob ich gut sein werde, aber ich versuche es. Bis jetzt weiß ich noch nicht, ob ich es schaffe, weil ich sehr instinktiv, aber wenig verbal bin. Aber einen Film zu produzieren ist etwas, das ich wirklich machen wollte."

Die 23-jährige behauptet, sich für die Geschichte über Walls' zerrüttete Kindheit mit einer exzentrischen Mutter und einem alkoholkranken Vater begeistert zu haben, nachdem ihre Mutter das Buch gelesen hatte und sie aufforderte, dies auch zu tun. "Meine Mutter ist in solchen Dingen eine Glücksbringerin. Sie hat 'Winter's Bone' und 'Die Tribute von Panem: The Hunger Games' gelesen und als ich 'Schloss aus Glas' las, fand ich es großartig. Deshalb haben wir Gil Netter, den Produzenten, der die Rechte an dem Buch hat, ausfindig gemacht. Wir kamen ins Gespräch und jetzt entwickeln wir etwas daraus. Wir haben bereits einen Regisseur und einen Drehbuchautoren. Es geht vorwärts."

Destin Cretton wird bei "The Glass Castle" Regie führen. Das originale Skript wurde von Marti Noxon geschrieben. Lawrence' aktueller Film, "Die Tribute von Panem - Catching Fire", kommt am 21. November in die Kinos.


(13.10.2015) Update
Brie Larson könnte Jennifer Lawrence in "The Glass Castle" ersetzen. Die Schauspielerin würde sich damit zur Darstellerin der zweiten Wahl etablieren, denn erst vor kurzem wurde sie als Ersatz für Emma Stone in dem Tennis-Drama "Battle of the Sexes" verkündet. Lawrence hatte ursprünglich bereits 2013 dafür unterschrieben, in dem neuen Film die Hauptrolle zu spielen und diesen auch zu produzieren, stieg aus nicht näher bekannten Gründen aber aus dem Projekt wieder aus, wie "The Wrap" berichtet.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.