Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Keanu Reeves: "Bill und Ted 3" ist immer noch in Planung

Drehbuch wird erneut überarbeitet!

(27.11.2013) Intergalaktisches Abenteuer um einen Riss im Universum
Mit dem seit Jahren geplanten dritten "Bill und Ted"-Abenteuer geht es anscheinend langsam voran: Keanu Reeves verriet in einem Interview mit Vanity Fair, dass demnächst der erste Drehbuchentwurf überarbeitet wird: "'Bill & Ted 3' wartet auf eine Überarbeitung von den Autoren und wir versuchen immer noch, einen Weg zu finden, den Film zu finanzieren. Wir haben keinen Regisseur, wir haben kein Geld, also versuchen wir, ein Drehbuch zu bekommen. Vielleicht kommen sie, wenn wir ein Drehbuch haben. Ich weiß es nicht."
Access Hollywood gegenüber gab er auch ein paar Details zur neuen Story preis: "Es gibt einen Riss im Universum, mit allen möglichen Kreaturen. Es wird surreal. Das Drehbuch ist lustig und es gibt eine Geschichte, die erzählt werden kann, also gibt es Bemühungen, zu versuchen, die Reise fortzusetzen." Die intergalaktischen Szenen treiben allerdings das Budget in die Höhe: "Es muss adaptiert werden, denn momentan würde es 400 Millionen US-Dollar kosten."

Reeves gab jüngst mit dem Martial Arts-Abenteuer "Man of Tai Chi" sein Regiedebüt, das in Deutschland am 13. März 2014 in die Kinos kommt. Ab dem 30. Januar ist er in "47 Ronin" zu sehen, einem Historienepos mit Fantasyelementen. (von Sira Brand)


(26.09.2014) Update
Alex Winter glaubt nach wie vor fest daran, dass auch nach mehr als 20 Jahren noch ein Sequel zu der Komödie auf die Leinwand gebracht wird. Gegenüber "Yahoo Movies UK" bestätigte der Schauspieler jetzt, dass das Drehbuch für "Bill & Ted 3" bereits seit 2012 fertig ist und gerade nochmal überarbeitet wird. Winter erklärte: "Es tut mir leid, dass die Fans diesen langen, langweiligen Entwicklungsprozess durchstehen müssen." Vor allem die Witze im Drehbuch hätten über die Jahre immer wieder angepasst werden müssen, so der 49-Jährige weiter. Die Handlung würde an den letzten Film anknüpfen. "Bill und Ted sind jetzt Mittvierziger und es geht darum, dass sie erwachsen sind, oder es eben eher nicht sind. Es ist echt süß und wirklich witzig", versprach der Schauspieler. Ob Regisseur Dean Parisot den dritten Teil inszenieren wird, wie vor einigen Jahren geplant, ist nicht bekannt. Auch ein Drehbeginn steht noch in den Sternen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.