Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Karl Dall soll Journalistin vergewaltigt haben

Die Staatsanwaltschaft Zürich ermittelt gegen den Komiker

Die Staatsanwaltschaft Zürich ermittelt gegen Karl Dall. Der Entertainer soll laut einem Bericht der 'BILD'-Zeitung im September nach einem Auftritt in der Sendung Aeschbacher in Zürich eine 43jährige Journalistin auf dem Hotelzimmer vergewaltigt haben. Anfang November wurde der 72jährige wegen dieses Vorwurfs in Handschellen abgeführt und musste vier Tage in einem Untersuchungsgefängnis bleiben. Dall bestreitet die Vorwürfe in einem offiziellen Statement: "Eine freie Journalistin versuchte, einen beruflichen Kontakt mit mir zu benutzen, sich in mein Leben einzuschleichen und finanzielle Vorteile daraus zu erlangen. Sie begann mich und meine Familie zu belästigen und finanzielle Forderungen zu stellen." Der 72jährige betet: "Möge dieser Albtraum möglichst bald vorüber sein."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.