Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Paul McCartney
Paul McCartney
© BANG Showbiz

Castingmeldung: "Fluch der Karibik 5"

Paul McCartney heuert auf Piratenschiff an

(29.11.2013) Christoph Waltz neben Johnny Depp und Rebecca Hall
Der 'Django Unchained'-Star ist laut 'MailOnline' für die Rolle des Captain Brand im Gespräch, der Bösewicht im neuesten Teil der Abenteuerreihe mit Johnny Depp in seiner bekannten Rolle als Captain Jack Sparrow. Der zweifache Oscarpreisträger würde einen gruseligen Charakter verkörpern, der versucht, Rache an Sparrow zu nehmen, da er diesen beschuldigt, am Tod seines Bruders Schuld zu tragen. Indes wird die "Iron Man 3"-Darstellerin Rebecca Hall als Carina Smith, die Tochter von Captain Barbossa - der in früheren Teilen von Geoffrey Rush gespielt wurde - vor der Kamera stehen. Carina wird zunächst für eine Hexe gehalten, später jedoch als talentierte Astrologin und Wissenschaftlerin enttarnt. Laut 'MailOnline' lautet es im Drehbuch: "Sie verliebt sich während ihrer gemeinsamen Abenteuer in Jack, er weist sie jedoch zurück, da er Angst hat, Barbossa zu verärgern." Die 'Kon-Tiki'-Regisseure Joachim Ronning und Espen Sandberg sollen die Regie des Films übernehmen, der erst kürzlich aufgrund von Verzögerungen des Drehbuchs sowie der Finanzierung auf 2016 verschoben wurde. Produzent Jerry Bruckheimer erklärte die Situation: "Wir haben ein Konzept, das alle lieben, aber das Skript ist noch nicht fertig. Wir wollen ein Skript, das jeder unterschreibt und ein Budget, mit dem jeder einverstanden ist."


(10.09.2014) Orlando Bloom offen für erneuten "Fluch der Karibik"-Auftritt
Angeblich befindet sich auch Schauspieler Orlando Bloom derzeit in Gesprächen um einen Auftritt in einem fünften "Fluch der Karibik"-Film. Bloom war seit dem ersten Teil der Reihe als Will Turner zu sehen, fehlte aber im bislang letztén vierten Teil. In einer weiteren Fortsetzung könnte er nun sein Comeback als Pirat geben. "Es fanden definitiv ein paar Diskussionen darüber statt und ich bin offen dafür", verriet Bloom während einer Fragerunde auf der ‘Oz Comic-Con‘ in Brisbane, Australien. Der Ex-Mann von Topmodel Miranda Kerr nennt Johnny Depp als Grund, warum er für Teil fünf zurückkehren will.
Der 51-jährige Hollywoodstar Depp wurde für seine Darbietung als exzentrischer Seeräuber sogar für den Oscar nominiert. "Ich hatte bei der Arbeit mit Johnny und [Regisseur] Gore [Verbinski] eine großartige Zeit – [das ist] einer der Gründe, wieso ich mich sofort darauf gestürzt habe – weil Johnny mit an Bord war. Als ich aufwuchs, war ich ein riesiger Fan von Johnny", so Bloom weiter.


(15.10.2014) Javier Bardem als Piraten-Bösewicht
Javier Bardem befindet sich angeblich in Gesprächen um eine Rolle im fünften Teil der "Fluch der Karibik"-Filme. Wie die Internetseite "The Wrap" zuerst berichtete, könnte der 45-jährige Spanier Captain Brand spielen, einen Geisterpiraten, der Captain Jack Sparrow für den Mord an seinem Bruder verantwortlich macht und deswegen Rache fordert. Bisher hatten die Produzenten angeblich den österreichisch-deutschen Schauspieler und zweifachen Oscarpreisträger Christoph Waltz für die Rolle im Auge, nun soll jedoch Bardem das Rennen machen, der zuletzt auch in "Skyfall" den Part des Schurken übernahm. Die Produktion zum fünften "Fluch der Karibik"-Teil "Dead Men Tell No Tales" startet im kommenden Jahr in Australien. Johnny Depp wird wieder in seine Stammrolle als Captain Jack Sparrow schlüpfen, während Geoffrey Rush wieder als Captain Barbossa auftreten könnte.


24.11.2014 - Brenton Thwaites als britischer Soldat Henry
Brenton Thwaites wird in 'Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales' mitspielen. Der 25-Jährige konnte sich gegen sechs weitere Jungdarsteller, wie Ansel Elgort und George MacKay, durchsetzen, die alle um die Rolle des britischen Soldaten Henry buhlten. Thwaites war kürzlich in der australischen Soap "Home & Away" zu sehen, seinen großen Durchbruch schaffte er allerdings mit dem Fantasy-Streifen "Maleficent - Die dunkle Fee", wo er Prinz Phillip darstellte. Der fünfte Teil von Fluch der Karibik kommt voraussichtlich 2017 in die Kinos. Bis dahin kann Thwaites in dem Drama "Son of a Gun" und im Thriller "The Signal" bestaunt werden - beide Filme kommen 2015 in die Kinos.


(17.08.2015) Orlando Bloom ist zurück
Orlando Bloom ist für "Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales" bestätigt worden. Es gab in der Vergangenheit bereits Gerüchte, dass der beliebte Schauspieler in der mittlerweile vierten Fortsetzung wieder zu sehen sein würde, nachdem er für den letzten Streifen eine Auszeit genommen hatte. Nun ist es offiziell: Disney ließ die Fans des Franchise wissen, dass Bloom in der Rolle des Will Turner wieder auftreten wird. Die Dreharbeiten, die in Australien stattfanden, sind mittlerweile abgeschlossen.
Die Produktionsfirma verriet in einem Statement allerdings noch mehr als das, indem sie nach langem Rätselraten endlich das Geheimnis lüfteten, worum es in dem Abenteuerfilm gehen wird: Sparrow ist heruntergekommen und hatte in der Vergangenheit nicht viel Glück, als er erkennen muss, dass sein alter Feind, Salazar, zurückgekehrt ist, um jeden Piraten auf See umzubringen - Sparrow eingeschlossen. Dessen einzige Chance, zu überleben ist nun, den Dreizack des Poseidon in seinen Besitz zu bringen, um die Macht über die Weltmeere zu erlangen...


(25.03.2016) Update
Der "Beatles"-Star Paul McCartney wird im nächsten Teil von "Fluch der Karibik" zu sehen sein. Welche Rolle der Künstler genau übernehmen wird, ist noch geheim. Wie es laut einem Disney-Sprecher heißt, haben die Regisseure aber extra eine kleine Szene für den 73-Jährigen dazugeschrieben. Diese soll bereits abgedreht sein. Er ist aber nicht der erste Musiker, der einen Auftritt in dem Franchise zu verbuchen hat. 2007 tauchte "Rolling Stones"-Gitarrist Keith Richards als Captain Jack Sparrows Vater in "Pirates of the Caribbean 3: Am Ende der Welt" auf, vier Jahre später spielte er diese Rolle im Vierten Teil "Teil 4: Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten" erneut. Derweil sind nicht viele weitere Details zum fünften Piratenabenteuer bekannt.
Im Mai 2017 soll er in die Kinos kommen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.