Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Charlie Sheen wirft Brooke Mueller raus

Skandal-Star ordnet Auszug aus seinem Haus an

Der Skandal-Star hatte seiner Ex-Frau ein Haus in Los Angeles gekauft, das sich in der Nähe von seinem eigenen Zuhause befindet. Jetzt soll er Mueller über seinen Anwalt darum gebeten haben, das Haus sofort zu verlassen. In einem entsprechenden Brief heißt es laut 'TMZ', dass Sheen das Anwesen unbedingt loswerden und die Mutter seiner beiden Kinder - die Zwillinge Bob und Max (4) - deshalb jetzt aus dem Haus haben möchte. Dem Bericht zufolge wünscht sich Sheen angeblich aber nicht nur, dass seine Ex-Frau das Haus verlässt - auch ihr Umzug in weite Ferne soll in seinem Interesse sein.
Für den 48-Jährigen scheint es sich um ein dringendes Anliegen zu handeln, erzählt er Freunden doch angeblich, dass er das Haus im Notfall sogar für einen Kaufpreis von nur einem Dollar abgeben würde, nur um Mueller loszuwerden. Schon vor kurzem war berichtet worden, dass Sheen das Haus, für das er einst 4,8 Millionen US-Dollar gezahlt hatte, verkaufen möchte.
Mueller hatte derweil zuletzt mit ihrer Entzugsbehandlung Schlagzeilen gemacht, die sie schließlich vor knapp zwei Monaten beendete. Nachdem man ihr im Mai als Folge einer Zwangseinweisung aufgrund einer Drogenüberdosis das Sorgerecht für ihre beiden Kinder mit Sheen entzogen hatte, darf sie ihre Sprösslinge nun begrenzt wieder sehen.
Währenddessen scheint Sheen eine neue Freundin zu haben, mit der er sich einen Kurzurlaub im mexikanischen Cabo San Lucas gönnte. So teilte er ein Foto des Thanksgiving-Ausflugs per Twitter mit der Welt, das ihn dabei zeigt, wie er die Porno-Darstellerin Brett Rossi umarmt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.