Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Will Ferrell schließt 'Buddy - Der Weihnachtself 2' aus

Will Ferrell will nicht nochmal für 'Buddy - Der Weihnachtself' vor die Kamera.

Der US-amerikanische Schauspieler findet sich zu alt, um sich noch einmal in ein Elfenkostüm zu werfen, wie er es 2003 für den Festtags-Klassiker getan hatte. Er glaubt, dass er in einer Fortsetzung von 'Buddy - Der Weihnachtself' "erbärmlich" aussehen würde. "Mit Sicherheit nicht. Ich glaube einfach, dass es etwas erbärmlich aussehen würde, wenn ich versuchen würde, mich wieder in die Elfen-Strumpfhose zu quetschen", gibt Ferrell in der US-Sendung 'Watch What Happens Live' zu bedenken und fügt an: "Buddy, der Elf in den mittleren Jahren." Dabei gibt es sogar prominente Kollegen, die den Film zu einem Teil ihrer Weihnachtstradition gemacht haben. Wie 'Wolverine'-Star Hugh Jackman beispielsweise zuletzt gestand, greifen er und seine Familie - Ehefrau Deborra-Lee Furness und die Adoptivkinder Oscar (13) and Ava (8) - jedes Jahr auf den Streifen zurück. "Meine Kinder werden älter, aber wir freuen uns wirklich darauf, dieselben Filme anzuschauen. Es gab tolle Animationsfilme, aber jetzt fangen sie an, auf Realfilme zu stehen", erklärte der 45-Jährige in diesem Zusammenhang. "Aber 'Buddy - Der Weihnachtself' ist seit Jahren der, den meine Frau und meine Kinder alle mochten."




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.