Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leonardo DiCaprio
Leonardo DiCaprio
© BANG Showbiz

DiCaprio: Opfer des Grammy-Crashers

Der ukrainische Fernseh-Reporter Vitalii Sediuk hat wieder zugeschlagen

Nachdem es ihm Mitte Januar gelang, sich auf die Verleihung der Screen Actors Guild (SAG) Awards in Los Angeles zu schleichen, Bradley Cooper auf dem roten Teppich unterhalb der Gürtellinie zu umarmen und ihm sein Gesicht in den Genitalbereich zu drücken, hat der Grammy-Crasher sich nun ein neues Opfer für seine Scherze gesucht - Leonardo DiCaprio. Genau die gleiche Show wie bei Bradley Cooper zog Sediuk am Donnerstag (06. Februar) beim Santa Barbara International Film Festival in Kalifornien mit DiCaprio ('The Wolf of Wall Street') ab. Der 25-jährige Reporter fiel vor dem Hollywoodstar auf die Knie und es gelang ihm tatsächlich, DiCaprios Beine zu umarmen und seinen Kopf auf die Leistengegend des Schauspielers zu drücken. DiCaprio klopfte Sediuk mehrfach auf den Kopf, lachte verlegen und versuchte sich vorsichtig aus der Umarmung zu lösen. Die Security-Mitarbeiter halfen ihm schließlich dabei und führten Sediuk ab. Den Spitznamen Grammy-Crasher bekam er nachdem er 2013 bei den Grammy Awards die Dankesrede von Adele unterbrach. Außerdem versuchte der ukrainische Journalist einst, bei einer Filmpremiere in Moskau, Will Smith zu küssen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.