Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Angelina Jolie
Angelina Jolie
© BANG Showbiz

Angelina Jolie besucht syrische Waisenkinder

"Sie haben ihre Familien verloren und wurden vom Krieg ihrer Kindheit beraubt"

Hollywoodstar und UN-Sondergesandte Angelina Jolie war am Montag (24. Februar) im Libanon, um im Auftrag des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen syrische Waisen zu besuchen und sich für ein Ende des Krieges im Nachbarland einzusetzen. Der mittlerweile fast drei Jahre andauernde Bürgerkrieg in Syrien habe bereits Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht. Mehr als eine Million suchen Berichten zufolge derzeit Schutz im Libanon. "Das Treffen mit den Kindern war eine herzergreifende Erfahrung," sagte die 38jährige Schauspielerin bei ihrem Besuch. "Sie haben ihre Familien verloren und wurden vom Krieg ihrer Kindheit beraubt. Sie sind so jung und trotzdem tragen sie die Last ihrer Realität, als seien sie Erwachsene." Es ist Jolies dritter Besuch im Libanon, seit sie zur Sondergesandten der Vereinten Nationalen ernannt wurde. Sie dankte dem Land mit den Worten: "Die Großzügigkeit und Solidarität, die der Libanon und die Menschen, die hier leben, ihren syrischen Nachbarn entgegen bringen sollte ein Vorbild für die ganze Welt sein. Wir sollten sehr dankbar dafür sein. Wir müssen ihnen helfen, diese Bürde zu tragen."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.