Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Tom Beck spielt in "Irre sind männlich" mit

Als instabiler Patient einer Therapiegruppe

Tom Beck ist für seine Rollen in Filmen wie 'Der Schlussmacher' und 'Vaterfreuden' bekannt, aber vor allem für seine Darstellung als Hauptkommissar Ben Jäger in 'Alarm für Cobra 11' beliebt. Nachdem er am 28. September 2012 in der 'Bülent Ceylan Show' bekannt gab, dass er aus der Serie aussteigen würde, lief die letzte Folge mit ihm vor rund vier Monaten. Nun wird er in der Filmkomödie "Irre sind männlich" von Anno Saul an der Seite von "Kokowääh"-Darsteller Fahri Yardim,"Rubbeldiekatz"-Schauspieler Milan Peschel und dem "Adam & Eva"-Star Marie Bäumer spielen. Der Film handelt von zwei Singles, die sich nach gescheiterten Beziehungen in Therapiesitzungen einschleichen, um dort Frauen kennenzulernen. Doch aus den anfangs ausgedachten Problemen entstehen im Verlauf des Films richtige. In einer der Sitzungen wird Tom Beck einen der instabilen Patienten mimen. Der 36jährige Nürnberger selbst hat einen Tipp für Beziehungsprobleme. Bei der Filmpremiere in München erzählte er gegenüber 'dpa': ''Das ist immer so ein Tabuthema. Aber wenn man zu zweit nicht mehr weiterkommt, braucht es halt manchmal einen außenstehenden Mediator, der wieder vermittelt.'' 'Irre sind männlich' wird am 24. April in die deutschen Kinos kommen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.