Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Charlize Theron
Charlize Theron
© BANG Showbiz

Charlize Theron ist gegen Google

"Wenn du in dieser Welt zu leben beginnst, dann fühlst du dich wie vergewaltigt..."

Die Schauspielerin geht sogar so weit zu sagen, sie fühle sich "vergewaltigt", sobald sie ihren Namen in der Suchmaschine eingibt und über sich liest. Dem britischen Nachrichtensender 'Sky News' verrät sie: "Das mache ich nicht, so rette ich mich selbst, wenn du in dieser Welt zu leben beginnst, dann fühlst du dich wie vergewaltigt... Also wenn es um deinen Sohn und dein Privatleben geht. Aber vielleicht geht es nur mir so." "Ich gewinne diesen Krieg nicht immer, aber solange ich dieses Zeug nicht sehen, lesen oder davon hören muss, kann ich mir Freiraum schaffen, was womöglich viel gesünder ist," so die Südafrikanerin in dem Interview weiter. Der Vergewaltigungs-Vergleich der Oscargewinnerin ('Monster') hat viele ihrer Fans erzürnt. Viele davon machten auf Twitter ihrem Ärger Luft. Die Schauspielerin machte den kontroversen Kommentar im Rahmen ihrer PR-Tour für ihren neuen Film 'A Million Ways to Die in the West'.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.