Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rupert Grint: Unfreiwilliges Online-Dating

"Ich bekomme ständig Post und Nachrichten deshalb"

Rupert Grint war geschockt, als er herausfand, dass ihn jemand für verschiedene Dating-Seiten im Internet angemeldet hatte. Dem "Harry Potter"-Schauspieler wurde erst kürzlich die Kreditkarte gestohlen, jetzt muss er sich mit tausenden Briefen und E-Mails rumschlagen, die er auf Liebes-Anzeigen bekommt, die in seinem Namen geschaltet wurden. Gegenüber der Zeitung 'Daily Star' berichtet er: "Ich mache mir normalerweise nicht viel Sorgen um Geld. Aber als mir meine Karte gestohlen wurde, habe ich mir Sorgen gemacht. Und der Typ, der sie genommen hat, hat sich bei verschiedenen Dating-Seiten angemeldet. Ich bekomme ständig Post und Nachrichten deshalb." Der 25-jährige Rotschopf benötigt aktuell keinerlei Hilfe in Liebesdingen. Seit vergangenem Jahr ist er mit einer Unbekannten liiert. Grint führt nach eigenen Angaben auch ein ganz normales Leben - der berühmteste Name, den er in seinem Telefonbuch gespeichert hat, sei der von 'Bonkers'-Rapper Dizzee Rascal. Sie seien aber nicht wirklich befreundet, so der bodenständige Brite. Er witzelt: "Ich habe ihn unter Dizz gespeichert. Ich habe ihn nur ein Mal getroffen, deshalb würde man uns nicht unbedingt alt Freunde klassifizieren. Wir haben auch seitdem keinen Kontakt aufgenommen - aber ich möchte seine Nummer in meinem Telefon behalten."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.