Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lindsay Lohan
Lindsay Lohan
© BANG Showbiz

Lindsay Lohan verklagt Spielemacher

Vorbild für "GTA V"-Figur?

Lindsay Lohan fühlt sich von den Machern von "Grand Theft Auto V" auf den Arm genommen. Die 28-Jährige steht wieder einmal vor Gericht - diesmal allerdings freiwillig. Laut der Zeitung 'Los Angeles Times' klagt sie gegen 'Rockstar Games, weil sie der Meinung ist, das Vorbild für die Figur Lacey Jonas zu sein. Und durch diese karikierende Darstellung im neuesten Teil der 'GTA'-Reihe fühlt sie LaLohan angegriffen. "Das Portrait der Klägerin beinhaltet ihr Abbild, ihre Kleidung, Outfits, Teile ihrer Bekleidungslinie, unter anderem Hüte, Sonnenbrillen und Jeans-Shorts, die die Klägerin getragen hat und die für zwei Jahre erhältlich waren", so die Anklageschrift laut 'Forbes'.
In dem Spiel versteckt sich Jonas vor Paparazzi und bittet die Hauptperson um Hilfe. "Bitte, ich trage kaum Make-up", sagt sie. Als die Hauptfigur sie nicht erkennt, sagt sie: "Ich bin sehr berühmt!" Entgegen Lohans Meinung wird im Netz allerdings das Model Kate Upton als Vorbild für die Figur diskutiert - was allein schon die Erfolgsaussichten von Lohans Klage schmälern dürfte.
'NowGamer' berichtet hingegen, dass es sich bei der blonden Schönheit tatsächlich um das Model Shelby Welinder handelt. "Es ist schön zu sehen, wie mich alle für einen Pornostar und eine Schlampe halten. Ich habe aber für 'Rockstar' gearbeitet und habe eine Erklärung unterschrieben, dass ich im Abspann erwähnt werde", stellt Welinder (für Upton+ Lohan wenig schmeichelhaft) klar.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.