Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lea Michele: Hacker-Attacke
Lea Michele: Hacker-Attacke
© Bang Showbiz

Lea Michele: Opfer einer Hacker-Attacke

"Glee"-Star Michele dementiert Baby-Gerüchte

Lea Michele wurde offenbar Opfer eines Hackers, der ihren Twitter-Account knackte. Knapp ein Jahr nach dem Tod ihres Verlobten Cory Monteith setzte der Hacker über den Account der Schauspielerin einen Tweet ab, in dem ihre Schwangerschaft verkündet wurde. So bekamen Fans des "Glee"-Stars auf ihrer Twitterseite folgende Botschaft lesen: "Bevor es an die Medien gelangt, möchte ich meinen Fans gerne selbst bekanntgeben, dass ich schwanger bin #BabyBoy." Da Michele seit kurzem mit Matthew Paetz liiert ist, stand der als Vater des Kindes im Raum.
Ein Sprecher der 27-Jährigen dementierte nun aber die Baby-Gerüchte mit Verweis auf eine Hacker-Attacke. Kurz zuvor war schon Lea Micheles 'Glee'-Kollege Chris Colfer Opfer einer solchen Attacke geworden. In seinem Fall kündigte der Hacker über Golfers Account an, er sei aus der beliebten Serie gestrichen und gefeuert worden.
Doch auch wenn Lea Michele nicht schwanger ist, soll sie Freunden zufolge sehr glücklich mit ihrem neuen Freund Matthew Paetz sein. Seit ihr Ex-Verlobter und "Glee"-Co-Star Monteith im vergangenen Juli an einer Heroin- und Alkoholüberdosis starb ist Paetz der erste Mann im Leben der Schauspielerin, dem sie sich wieder nähert.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.