Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Charlie Sheen mit Brett Rossi
Charlie Sheen mit Brett Rossi
© Cover Media

Charlie Sheen und Porno-Star Brett Rossi

Überdosis wegen Trennung von Charlie Sheen?

(15.07.2014) Nachwuchs mit Porno-Star Brett Rossi
Charlie Sheen plant, weitere Kinder mit seiner Verlobten Scottine Rossi (Pornostar Brett Rossi) zu bekommen. Die leidenschaftliche Stiefmutter war mit den Söhnen des ehemaligen "Two and a Half Men"-Stars, Max und Bob, zum Eis essen unterwegs und wurde dabei auch von der Mutter der Zwillinge, Brooke Mueller, begleitet. Solche Familienausflüge sorgen bei der 25-Jährigen offenbar für große Muttergefühle – gegenüber TMZ gestand sie, dass sie bereits mit Sheen über weiteren Nachwuchs diskutiert habe. Danach gefragt, ob sie ein Baby haben möchte, erklärt Rossi: "Ja. Ja, das ist bislang alles, worauf wir uns geeinigt haben." Weiter erklärt die (gefärbte) Blondine, die neben den Zwillingen auch noch drei Stieftöchter von Sheen hat, dass sie aber keinen Grund zur Eile sieht, was weitere Sprösslinge angeht: "Er hat fünf tolle Kinder. So weit haben wir es schon geschafft. Ich denke, wir sollten uns auf das Fantastische konzentrieren, was wir gerade jetzt haben", so der ehemalige Pornostar. Dass Rossi und Mueller sich gut verstehen, hat auch die Beziehung zwischen Sheen und seiner Ex verbessert. Mittlerweile herrsche zwischen ihnen allen "Frieden, Liebe und Harmonie", was auch dazu führe, dass sie und ihr Liebster die beiden Jungs sehen dürfen, wann immer sie es möchten.


(17.10.2014) Aus mit Porno-Star Brett Rossi
Charlie Sheen und seine Verlobte Scottine Ross gehen ab sofort getrennte Wege. Der ehemalige "Two And A Half Men"-Star bestätigte die Trennung, nachdem er acht Monate lang mit der Porno-Darstellerin verlobt war. Gegenüber "Radar Online" ließ Sheen über seinen Agenten verkünden: "Scotty und ich hatten ein tolles Jahr. Wir haben die Welt bereist und haben jede Menge Punkte von unserer Liste streichen können, die wir schon immer mal machen oder erleben wollten. Sie ist ein wunderbarer Mensch, aber wir haben uns gemeinsam dazu entschieden, uns zu trennen und nicht den Rest unseres Lebens miteinander zu verbringen. Meine Kinder brauchen meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit, mehr als jede Beziehung. Ich wünsche Scotty nur das Beste."
Der 49-jährige Schauspieler machte der Porno-Darstellerin am Valentinstag dieses Jahres einen Heiratsantrag. Zu dem Zeitpunkt kannten die beiden sich gerade erst vier Monate. Sheen war vorher drei Mal verheiratet - zum ersten Mal mit Donna Peele, von der er sich 1996 scheiden ließ, anschließend mit Denise Richards, mit der er zwei gemeinsame Töchter hat. Auch diese Ehe endete nach drei Jahren in einer Scheidung, genau wie seine Ehe mit Brooke Mueller. Das Paar trennte sich, als Mueller eine einstweilige Verfügung gegen Sheen beantragte. Seit 2011 sind sie offiziell geschieden.


(21.10.2014) Sheen überlässt seiner Ex einen 78.000 Euro Verlobungsring
Charlie Sheen überlässt seiner Ex-Verlobten den 100.000 Dollar (umgerechnet 78.000 Euro) teuren Ring, den er ihr zur Verlobung geschenkt hat. Das Verhältnis der beiden soll weiterhin gut sein, weshalb der 49-jährige Schauspieler seiner Ex auch den Verlobungsring und alle weiteren Geschenke überlasse, die er ihr während der einjährigen Beziehung machte. Ein Insider verriet gegenüber der Internetseite "Radar Online": "Charlie hat ihr den Ring gekauft und würde ihn nie im Leben zurück fordern. Brett kann mit dem Ring anstellen, was sie will. Die ganzen Klamotten, Handtaschen und den Schmuck kann sie auch behalten. Charlie ist immer ziemlich großzügig, wenn ihm jemand am Herzen liegt."


(04.11.2014) Update
Charlie Sheens Ex-Verlobte wurde offenbar mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben von RadarOnline ereignete sich der Vorfall am Wochenende. Brett Rossi wurde in Los Angels ins "Cedars-Sinai Medical Center" gebracht und lag eine Nacht auf der Intensivstation. Die zweite Nacht in der Klinik musste sie nicht mehr überwacht werden. "Es war eine Überdosis", berichtete ein Insider, "es ist nicht bekannt, was sie genommen hat."

Das 25-jährige Pornosternchen, das in der Branche unter dem Namen Scottine Rossi verkehrt, wurde angeblich von einem engen Freund in ihrem Haus gefunden und war nicht ansprechbar. Mittlerweile soll sich die Blondine aber wieder halbwegs erholt haben. Vergangenen Monat bestätigte Charlie Sheen, dass er sich nach achtmonatiger Verlobungszeit von Rossi getrennt hatte und gestand auch, dass er sehr besorgt um seine nun Ex-Freundin sei. Es heißt, die Trennung habe die Amerikanerin hart getroffen. "Es sind jetzt vier, fünf Wochen [seit der Trennung vergangen], aber Brett nimmt es noch immer sehr schwer. Sie ist noch nicht darüber hinweg", erklärte ein Nahestehender kürzlich.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.