Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ben Falcone und Melissa McCarthy
Ben Falcone und Melissa McCarthy
© BANG Showbiz

Melissa McCarthys Ehemann hatte Angst vor ihr

"Sie war damals ein totaler Grufti"

Melissa McCarthys Ehemann hatte Angst, als er seine Frau kennenlernte. Die 'Brautalarm'-Schauspielerin heiratete ihren Kollegen im Oktober 2005, bevor es aber zur Eheschließung kam, versetzte sie ihn erst einmal in Angst und Schrecken. Denn Ben Falcone starrte seine Zukünftige voller Horror an, als er sie kennenlernte. In der Talkshow 'Chelsea Lately' gab er jetzt zu: "Sie war ein paar Jahre älter als ich. Sie ging in meiner Heimatstadt aufs College und ich ging zur High-School. Sie war damals ein totaler Grufti. Sie hatte blaue Haare und war sehr beängstigend. Aber auf eine gute Art. Angsteinflößend und schön... Ich habe sie nur voller Horror angestarrt..." Außerdem gab der 40-Jährige preis, dass die Mädchen aus seiner Klasse total eifersüchtig auf McCarthy waren, weil sie sich so anziehen konnte, wie sie wollte. Das machte die Schauspielerin nur noch attraktiver für den jungen Falcone. Als er seine High-School-Liebe dann endlich heiraten durfte, konnte er sein Glück kaum fassen. Das Paar hat sich mittlerweile auch beruflich zusammengetan. In der Komödie "Tammy", die seit diesem Monat in den Kinos läuft, unternimmt die 43-Jährige einen Ausflug mit ihrer alkoholkranken Großmutter zu den Niagarafällen. Falcone übernahm bei dem Streifen die Regie.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.