Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Kate Mara: "Fantastic Four"-Reboot basiert nicht auf Comic

"Ich habe nie wirklich eins gelesen"

Kate Mara enthüllt, dass die Neuverfilmung der "Fantastic Four"-Reihe nicht auf einem existierenden Comicbuch basieren wird. Sie 31-Jährige lässt durchblicken, dass die Geschichte des neuen Films noch nie vorher in einem Buch erzählt wurde. Sie selbst war nie ein Fan von Comics. "Ich habe nie wirklich eins gelesen. Ich wollte das für den Film nachholen, aber der Regisseur meinte, das sei nicht nötig", so Mara. Tatsächliche habe Josh Trank den Darstellern sogar geraten, keins der Bücher zu lesen. "Also habe ich seine Anweisung befolgt. Comicbuch-Verfilmungen finde ich aber toll und deswegen ist es sehr aufregend, Teil von einer zu sein", freut sich die Schauspielerin. Mara wird die Rolle der Susan "Sue" Storm übernehmen und damit in die Fußstapfen von Jessica Alba treten. Die hatte die unsichtbare Heldin zuvor schon 2005 und 2007 in den von Tim Story inszenierten Filmen verkörpert. Dem mexikanischen Magazin 'Esquire' erzählte Mara jetzt: "Ich fühle mich der Rolle nicht mehr verantwortlich als jeder anderen Rolle vorher. Klar gibt es viele Fans der Reihe und die erwarten sicher viel von mir, aber ich mache mir da keinen Druck." Ob die Neuauflage gelingt, wird sich am 19. Juni 2015 im Kino zeigen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.