Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jan Delay spricht den Willi in "Biene Maja"

"Mmhhhh... wie kommen die denn da auf mich?!"

Jan Delay wird dem besten Freund der berühmten Biene Maja im neuen Animationsfilm seine Stimme leihen. Der Musiker tritt damit in die Fußstapfen von Eberhard Storeck, der die kleine Biene mit seiner quakigen Stimme so berühmt und unverwechselbar machte. Jetzt schrieb der Hip-Hopper auf seiner Facebook-Seite: "Die haben mich gefragt, ob ich den Willy im neuen 'Biene Maja'-Film sprechen will", und wundert sich, "mmhhhh... wie kommen die denn da auf mich?!" Delay ist für seine nasale Stimme bekannt, was perfekt für die Rolle des Willi ist. Am 28. Juni gab es dann das erste Bild des 'Oh Jonny'-Sängers im Aufnahmestudio. Neben dem Hamburger scheint die Synchronisation des neuen Films ein Familienprojekt der Hagens zu sein. Nicht nur Nina Hagen wird als königliche Ratgeberin Gunilla zu hören sein, sondern auch ihre Mutter Eva Maria Hagen als Bienenkönigin und Tochter Cosma-Shiva Hagen in der Rolle von Majas Lehrerin Kassandra. Musikalisch stieg Delay zuletzt mit seinem neuen Album 'Hammer & Michel' von Null auf Platz 1 der Charts ein. Auch die zwei Vorgängerplatten erreichten die Spitze der Charts. Wer sehen und vor allem hören will, wie sich der Rapper durch den Kinderfilm näselt, kann ab dem 11. September 2014 im Kinosessel Platz nehmen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.