Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk
© BANG Showbiz

Thomas Gottschalk dementiert Gerüchte um "Wetten, dass..."-Rückkehr

"Absoluter Unsinn"

Talkmaster Thomas Gottschalk weist in der BILD-Zeitung veröffentlichte Gerüchte über seine Rückkehr zur ZDF-Show "Wetten, dass..." klar zurück. Die Spekulationen seien "absoluter Unsinn". Die Abendshow sowohl laut ZDF als auch laut Gottschalk endgültig Ende des Jahres eingestellt werden.
Laut Bunte hatte ZDF-Intendant Thomas Bellut großes Interesse daran gezeigt, den 64-Jährigen als Nachfolger von Markus Lanz anzuheuern. Anstelle von den üblichen acht Sendungen sollte die Familienshow innerhalb eines Jahres nur noch viermal im Fernsehen ausgestrahlt werden. Auch Kollege und Freund des TV-Titans Frank Elstner hatte angeblich schon Gespräche mit Gottschalk geführt und sich über die Wiederbelebungsmaßnahme der Show gefreut. Der aber schiebt nun gegenüber "DWDL.de" den Gerüchten einen Riegel vor: "Ich bin 2015 bei RTL im Wort und vom ZDF hat sich kein Mensch bei mir gemeldet", schiebt allen Gerüchten einen Riegel vor.
Nachdem der Wahl-Amerikaner nach 151 Ausgaben die Show 2011 auf eigenen Wunsch verlassen hatte, versuchte sich Markus Lanz erfolglos in seiner Nachfolge. Schlechte Quoten und immense Kritik am Moderator veranlassten die Macher dazu, die Liveshow am 13. Dezember dieses Jahres das letzte Mal auszustrahlen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.