Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Maria Furtwängler
Maria Furtwängler
© BANG Showbiz

Maria Furtwängler dreht wieder "Tatort"

"Der gute Hirte" soll noch vor Weihnachten in der ARD laufen

Maria Furtwängler kehrt nach einer zweijährigen Pause als 'Tatort'-Kommissarin zurück. Die 47-Jährige steht aktuell wieder in ihrer Rolle als Ermittlerin Charlotte Lindholm für den NDR vor der Kamera. Doch bis es zur Realisierung ihrer 22. Folge kam, dauerte es eine Weile. "Ich hatte eine kleine innere 'Tatort'-Krise. Wie es sich gehört, so ungefähr im siebten Jahr", erklärt sie die Pause der 'Bild', "es ist wie in einer Liebesbeziehung. Da geht's ja auch nicht ohne Krise." Daneben spielte auch der Fakt, dass es noch kein passendes Drehbuch gab, bei der Auszeit eine Rolle. Sie ergänzt: "Wenn das Buch nicht gut ist, dann drehe ich den Film lieber nicht." Zuletzt war die Schauspielerin im Dezember 2012 in der Krimi-Reihe zu sehen. Als es danach um die Ermittlerin aus Hannover still wurde, blieben Gerüchte um eine Ab- oder Neubesetzung nicht aus - gerade vor dem Hintergrund, dass aktuell viele neue 'Tatort'-Teams erschaffen werden. Sie selbst steht dieser Entscheidung aber positiv gegenüber. "Die Strategie, immer wieder radikal die Teams zu erneuern, halte ich für sehr klug. So wird es nie langweilig", so Furtwängler. Ihre neue Folge mit dem Titel 'Der gute Hirte' soll noch vor Weihnachten in der ARD laufen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.