Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
J.K. Rowling
J.K. Rowling
© BANG Showbiz

J.K. Rowling schreibt bewegenden Brief

Als Dumbledore

"Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling hat einen bewegenden Brief an ein junges Mädchen geschrieben, das bei einer Schießerei in den USA seine gesamte Familie verlor und unterzeichnete die mit lila Tinte geschriebene persönliche Mitteilung mit "Dumbledore", dem Namen des Zaubergroßmeisters aus ihrer beliebten Fantasy-Reihe. Cassidy Stay wurde von dem Ex-Mann ihrer Tante, Roland Lee Haskell, in den Kopf geschossen - sie überlebte, weil sie sich totstellte. Ihre Mutter, ihr Vater und ihre vier Geschwister kamen jedoch ums Leben. Die Tragödie ereignete sich in Texas im Haus der Stay-Familie. Dort kreuzte Haskell unerwartet auf und verlangte nach dem Aufenthaltsort seiner Ex-Frau. Als er keine Auskunft erhielt, eröffnete er das Feuer. Die mutige 15-Jährige, die als Erste die Polizei alarmierte, zitierte bei der Trauerrede eine Textzeile aus Rowlings Roman 'Harry Potter und der Gefangene von Askaba'. Dumbledore sagt darin: "Glück kann auch in den dunkelsten Zeiten gefunden werden, wenn man sich nur daran erinnert, das Licht einzuschalten". Um Fassung ringend fügte sie ein paar persönliche Worte hinzu: "Ich weiß, dass Mom, Dad, Brian, Emily, Becca und Zach jetzt an einem besseren Ort sind. Ich weiß, ich werde sie eines Tages wiedersehen."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.