Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mark Millar und John Romita Jr.
Mark Millar und John Romita Jr.
© BANG Showbiz

Wird "Kick Ass 3" gedreht?

"Es steht definitiv zur Diskussion"

In Kürze wird das letzte Comicbuch der achtteiligen Reihe von Mark Millar und John Romita Jr. erscheinen, die als Grundlage für die erfolgreichen 'Kick-Ass'-Filme diente. Die zwei bisher veröffentlichten Streifen um Highschool-Loser Dave Lizewski, der beschließt, sich als Superheld ohne Superkräfte einen Namen zu machen, waren Kassenschlager. Der erste Teil kostete umgerechnet knapp 21 Millionen Euro und spielte im Kino und durch den DVD-Verkauf sogar fast 180 Millionen Euro ein. Der Nachfolger war schwächer, aber immer noch mehr als rentabel. Doch ob das reicht, um noch einen dritten Film zu machen, weiß auch Millar nicht. Gegenüber 'Comic Book Resources' sagt er jetzt: "Es steht definitiv zur Diskussion und wir müssen mal sehen. Matthew [Vaughn, Regisseur] vertraue ich in dieser Frage." Er ist es auch, dem die Filmrechte an dem Stoff gehören. "Ich spreche jeden Tag mit Matthew und wir haben noch nicht über 'Kick Ass 3' gesprochen, also wer weiß? Die Möglichkeit besteht", fügt Millar hinzu. In den Hauptrollen waren in beiden Filmen 'Godzilla'-Star Aaron Taylor-Johnson und Chloë Grace Moretz zu sehen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.