Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
© BANG Showbiz

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko: Das Baby ist da

Kaya Evdokia Klitschko: 3,5 kg und 50 cm

(27.08.2014) Es wird ein Mädchen
Hayden hat aus Versehen das Geschlecht ihres Babys ausgeplaudert. Die "Nashville"-Schauspielerin, die vergangene Nacht (26. August) bei den "Emmy"-Awards in Los Angeles ihre Babykugel präsentierte, erwartet gemeinsam mit Schergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko ein Mädchen - das hat sie in einem Interview nun selbst verraten. Auf dem roten Teppich sagte sie gegenüber einem Reporter von "E!'": "Ich kann es kaum noch erwarten, dass sie endlich herauskommt." Woraufhin sie gefragt wurde: "Es ist ein Mädchen?" Panettiere antwortete: "Ich glaube, das habe ich gerade sagt, oder nicht? Ja, es ist ein kleines Mädchen." Die 25-jährige Amerikanerin verriet außerdem noch, dass sie und ihr ukrainischer Verlobter sich schon Gedanken über den Namen gemacht haben. Man wolle sich auf etwas einigen, das beiden Heimatländern gerecht werden kann. "Wir müssen sichergehen, dass der Name zur selben Zeit amerikanisch und ukrainisch ist. Das ist ziemlich schwer... Wir arbeiten immer noch daran.", so der sympathische Serienstar weiter.


(14.12.2014) Update
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sind am Dienstag (9. Dezember) zum ersten Mal Eltern geworden. In einem offiziellen Statement, das der Bild-Zeitung vorliegt, heißt es: "Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sind überglücklich, die Geburt ihrer Tochter Kaya Evdokia Klitschko zu bestätigen. Sie kam am 9. Dezember gesund und mit 3,5 kg und 50 cm zur Welt." Über ihre Beziehung zu dem dem 38-jährigen Boxweltmeister verriet die Schauspielerin vor kurzem, dass nach wie vor alles harmonisch sei. Obwohl sie während der Schwangerschaft unter heftigen Stimmungsschwankungen litt, konnte sie Klitschko nie wirklich aus der Ruhe zu bringen. Im Gespräch mit der Schweizer Seite blick.ch sagte sie: "Obwohl ich wirklich manchmal unausstehlich bin, ist er in unserer Beziehung noch nie laut geworden. Ich weiß gar nicht, ob er seine Stimme überhaupt zu Brüll-Lautstärke aufdrehen kann." Ihr Verlobter will im April wieder in den Box-Ring steigen. "Als Papa werde ich noch härter schlagen - das merke ich jetzt schon", warnte er bereits seine Konkurrenz.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.