Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Tommy Ramone
Tommy Ramone
© Bang Showbiz

"Ramones" bekommen Filmbiografie

New Yorker Punkband

Eine der berühmtesten Punkbands aller Zeiten, sollen eine Filmbiografie bekommen. Produzent Martin Scorsese hatte schon immer einen engen Bezug zur Musik und hat ein Talent dafür, die beiden Elemente Film und Musik in ein harmonisches Zusammenspiel zu versetzen. Nachdem er seine Arbeit am dem religiösen Drama "Silence" beendete, möchte sich der 71-Jährige nun auf die Umsetzung eines "Ramones"-Streifen konzentrieren. Laut "Billboard" arbeitet der Amerikaner aktuell an einer Idee, die Karriere und das Leben der legendären Musiker bestmöglich darzustellen. Jeff Jampol und Dave Frey kümmern sich derweil um das Vermögen der Band und planen, für 2016 eine riesige Feier anlässlich ihres 40. Jahrestages. Vor vier Jahrzehnten hatte die New Yorker Punkband nämlich ihre erste Platte herausgebracht. Informationen zu einem möglichen Erscheinungsdatum oder dem Drehstart der geplanten Filmbiografie gibt es bislang noch nicht. Die erfolgreiche Punkgruppe, bestehend aus Joey Ramone, Johnny Ramone, Dee Dee Ramone und Tommy Ramone, entstand in den 70er Jahren im Stadtteil Queens in New York City. Erst kürzlich verstarb das letzte Mitglied der Band, Tommy Ramone, der im Juli den Kampf gegen Krebs verlor.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.