Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr.
© BANG Showbiz

Robert Downey Jr will "Black Widow"-Film

Er fordert eine "Avengers"-Kollegin

In den vergangenen Monaten haben sich zahlreiche große Namen aus der Filmindustrie dafür eingesetzt, dass Black Widow, gespielt von Scarlett Johansson, von "Mavel Studios" ihren eigenen Streifen erhält. Nun meldet sich mit "Iron Man"-Star Downey Jr die bisher wohl einflussreichste Stimme zu Wort. Im Interview mit der Zeitung "USA Today" sagt er: "Meiner Meinung nach hätte die 'Iron Man'-Franchise niemals derartig abheben können, wenn Gwyneth Paltrow nicht gewesen wäre. Etwas an ihr hat die Geschichte geerdet. Sie ist nicht die typische Lady eines Superheldenfilms. Und dann, in 'Iron Man 3', schluckte sie Serums, zog sich die Anzüge an und trat Leuten in den Hintern und all das." Der Hollywoodstar fordert, dass seine "Avengers"-Kollegin - wie die meisten der männlichen Superhelden-Darsteller - auch ihre eigene Filmreihe erhält. "Aber das wäre passender für einen Charakter gewesen [einen Film zu bekommen], der schon wie Black Widow ist. Es scheint so, was auch immer Scarlett macht, die Leute wollen es sehen", so Downey Jr über den "Lucy"-Star weiter.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.