Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hilary Duff wehrt sich gegen angebliche Nacktfotos

"Mein kleiner Po ist viel süßer als der da auf dem Foto!"

Hilary Duff ('So Yesterday') hat bestätigt, dass die Nacktfotos, die am Freitag (05. September) im Internet auftauchten und die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin angeblich nackt zeigen, gefakt sind. Die 26-Jährige hat laut "TMZ" das FBI eingeschaltet, um herauszufinden, wer die Fotos veröffentlicht hat. Über ihren Pressesprecher ließ Duff, die seit Anfang des Jahres von ihrem Mann Mike Comrie getrennt ist, erklären, dass die Fotos definitiv nicht echt sind. Duff habe ganz "auffällige Muttermale" und Tattoos am Körper, die man leicht wiedererkennt. Am linken Fußknöchel habe sie beispielsweise einen Anker, den die Frau auf den Nacktfotos offenbar nicht hat. Die 26-Jährige hat damit gedroht, jeden zu verklagen, der die Fotos weiterverbreitet und behauptet, sie wäre auf den Aufnahmen zu sehen. Erst Anfang der Woche hatte ein Hacker ganz Hollywood in Aufruhr versetzt, indem er angebliche Nacktfotos von Stars wie Jennifer Lawrence, Ariana Grande, Kirsten Dunst und anderen bekannten Stars ins Internet stellte. Jennifer Lawrence bestätigte bereits die Echtheit ihrer Fotos, während Ariana Grande die Fotos als Fake einstufte: "An alle, die glauben meine Nacktfotos wären im Internet zusehen: Die sind nicht echt! Mein kleiner Po ist viel süßer als der da auf dem Foto!".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.