Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Liam Neeson spielt Bryan Mills in 96 Hours
Liam Neeson spielt Bryan Mills in 96 Hours
© 20th Century Fox

Liam Neeson: Actionhelden müssen nicht jung sein

Schauspieler möchte dem Action-Genre treu bleiben

Liam Neeson beweist, dass Rollen in Actionfilmen auch von älteren Schauspielern besetzt werden können. Der 62-jährige Ire ist seit '96 Hours' zu einer festen Größe im Action-Genre geworden. Demnächst wird man Neeson in 'Ruhet in Frieden - A Walk among the Tombstones - A Walk Among The Tombstones' (dt. Start 13. November) in gewohnter Manier sehen. Zudem wartet er auf einen Anruf von Sylvester Stallone. "Actionhelden waren eigentlich etwas für viel jüngere Männer. Früher erhielt ich all diese Drehbücher, in denen die Hauptrolle mit jemandem besetzt werden sollte, der höchstens 35 ist. Heute ist das Alter 62! Nein, ['The Expendables'] haben mich nicht gefragt. Ich weiß nicht, ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist", scherzt Neeson im Interview mit der Zeitung 'The Independent'. Der Schauspieler möchte auch in Zukunft dem Action-Genre treu bleiben. Er erzählte vor Kurzem während eines Interviews in der 'The One Show': "Ich denke, ich bin durch mit Filmbiographien. Ich spiele jetzt diese Actionkerle - das macht viel mehr Spaß.."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.