Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wilson Gonzalez Ochsenknecht
Wilson Gonzalez Ochsenknecht
© Bang Showbiz

Wilson Gonzalez Ochsenknecht im Tatort

"Der Wüstensohn"

Wilson Gonzalez Ochsenknecht war am Sonntag (14. September) im "Tatort: Der Wüstensohn" zu sehen und freut sich, damit einen weiteren Punkt auf seiner Film-Liste abgehakt zu haben.
"Jeder möchte doch mal in einem 'Tatort' mitspielen", erklärt der Sohn von Uwe Ochsenknecht stolz im Interview mit der 'Bild'-Zeitung. Seit er zehn Jahre alt ist, steht der älteste von drei Geschwistern regelmäßig vor der Kamera und hat bereits mehrfach die Kinoleinwand erobert. In der ARD-Krimireihe hat der 24-Jährige den Drogen-Fan Henk gespielt, privat sei er aber ganz anders - von Starallüren keine Spur. Ochsenknecht erklärt: "Es hat Spaß gemacht, in diese Welt des Größenwahns einzutauchen und den 'Assi' zu geben. Privat bin ich nicht so. Da habe ich gelernt, anderen mit Respekt zu begegnen."
Das gute Benehmen hat der Jungstar wohl von seinen Eltern Natascha und Uwe Ochsenknecht beigebracht bekommen. Der 58-jährige Vater von Wilson Gonzalez hat übrigens selbst bereits fünfmal im "Tatort" mitgespielt. "Spezielle Tipps gab's aber nicht von mir. Wilson ist ja jetzt auch nicht mehr ganz frisch im Business", so Uwe Ochsenknecht.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.