Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Garner
Jennifer Garner
© Bang Showbiz

Jennifer Garner nutzt weder Twitter noch Instagram

Zur Vermeidung von Schuldgefühlen

Die "#Zeitgeist"-Darstellerin Jennifer Garner, die mit Ehemann Ben Affleck die Kinder Violet (8), Seraphina (5) und Samuel (2) hat, gibt zu, dass sie sehr unzuverlässig ist, was das Beantworten von Nachrichten angeht. Aus diesem Grund versucht sie auch, sich möglichst von sozialen Netzwerken fernzuhalten. Garner erklärt: "Ich habe eine offizielle Facebook-Seite, bin aber nicht auf Twitter oder Instagram. Ich habe dafür mehrere Gründe. Einer ist, dass ich nicht noch mehr Schuldgefühle durch mein Telefon oder meinen Computer bekommen will. Es ist für mich das Schwerste, Mails zu beantworten. Ich möchte mich nicht meinem Handy oder PC verpflichtet fühlen." Außerdem glaubt die 42-Jährige, dass ihr Alltag sowieso nicht interessant genug sei, um ihn mit Tausenden oder gar Millionen von Followern zu teilen. Im Interview mit dem 'People'-Magazin erklärt sie weiter: "Die wollen mich doch nicht sehen, wie ich mit anderen Müttern meine Kinder im Kindergarten abliefere."
Für ihre Fans interessant ist hingegen, dass Garner ab dem 11. Dezember 2014 wieder im Kino zu sehen sein wird. Die Schauspielerin hatte sogar so viel Spaß an ihrem neuen Film "Men, Women & Children", dass sie auf eine Fortsetzung hofft.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.