Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leonardo DiCaprio
Leonardo DiCaprio
© BANG Showbiz

Leonardo DiCaprio schnappt sich "American Wolf"

Filmrechte an Story über einen Wolf im Yellowstone National Park

Leonardo DiCaprio hat sich die Filmrechte an "American Wolf" gesichert. Der 39-jährige Star aus "Der große Gatsby" ist Besitzer der Produktionsfirma "Appian Way Productions", die hinter der geplanten Verfilmung steckt. "Gangster Squad"-Filmproduzent Kevin McCormick von Warner Bros. wird DiCaprio unterstützen. "American Wolf" behandelt die wahre Geschichte eines Wolfs namens O-Six, der im Yellowstone National Park lebte und in den USA zu einer Berühmtheit wurde. 2010 wurde das bei Parkbesuchern beliebte Tier gesetzlich zulässig von einem Jäger erlegt, was zu scharfer Kritik seitens der Tierschützer und Wissenschaftler führte, die O-Six über viele Jahre lang beobachtet und studiert hatten. "Zurück in die Zukunft"-Regisseur Robert Zemeckis soll ebenfalls an den Filmrechten interessiert gewesen sein, letzten Endes habe DiCaprio jedoch auch ihn bei der Auktion überbieten können. Ein Erscheinungstermin wurde bisher nicht in Aussicht gestellt, zumal das Buch, auf dem der Film basiert, vom Autor Nate Blakeslee bislang nicht fertiggestellt wurde.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.