Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wish I Was Here - Behind the scene: Zach Braff...ungen
Wish I Was Here - Behind the scene: Zach Braff überwacht die Kameraeinstellungen
© Wild Bunch

Zach Braff verteidigt Kickstarter-Projekt "Wish I Was Here"

2 Millionen Dollar in 48 Stunden

Zach Braff hat sich gegen die Kritik an seinem Kickstarter-Projekt gewehrt. Der Schauspieler und Filmemacher, vor allem bekannt für seine Rolle als Dr. John Dorian in der US-Hitserie "Scrubs - Die Anfänger", ließ seine neue Komödie "Wish I Was Here" von Fans im Internet mitfinanzieren. Gegenüber "Screen Daily'" verteidigt er seine Entscheidung, die Internetplattform zur Projektfinanzierung für sich genutzt zu haben. "Ich war von der Kritik verblüfft. Die Kritik war häufig unfair und uninformiert. Es war sehr frustrierend, dass ich immer wieder mit Leuten debattieren musste, die nicht alle Fakten kannten. Ich musste plötzlich beweisen und erklären, warum jemand wie ich keinen Film auf traditionelle Weise machen kann."
Innerhalb von nur 48 Stunden sammelte das Projekt die angepeilten zwei Millionen Dollar ein. Am Ende sprangen sogar drei Millionen raus - die Hälfte des Film-Gesamtbudgets. Der Rest wurde auf herkömmlichem Weg sowie aus Braffs eigener Tasche bezahlt. "Es sollte immer ein spaßiges Kunst-Experiment sein", so der "Garden State"-Regisseur.

"Wish I Was Here" erscheint in Deutschland am 9. Oktober in den Kinos. Hier der aktuelle Kinotrailer:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.