Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
© Bang Showbiz

Casting-Meldung: "Ghostbusters 3"

Jennifer Lawrence: Habe mich mit Regisseur getroffen

(14.10.2014) Gillian Anderson als Geisterjägerin?
Gillian Anderson hat den "Ghostbusters 3"-Regisseur um eine Rolle angefleht. Die 46-jährige Schauspielerin nahm an einer Online-Fragerunde auf Reddit Teil und gestand, dass sie unbedingt als Geisterjägerin vor der Kamera stehen will - sie war sich sogar nicht zu schade, Filmemacher Paul Feig um eine Rolle anzubetteln. Danach gefragt, was sie von dem "Ghostbusters"-Reboot mit ausschließlich weiblichen Hauptdarstellern halten würde, antwortete sie: "OH MEIN GOTT, ich habe das gerade online gesehen. Paul Feig, gib mir eine Rolle! Startet eine Twitter-Petition! Ich habe Zeit!!!!! Ich habe Zeit und bin lustig, verdammt!"

Der dritte "Ghostbusters"-Film soll die Anfänge der vier Geisterjäger, die in den Original-Teilen noch von Bill Murray, Harold Ramis, Dan Aykroyd und Ernie Hudson gespielt wurden, komplett neu erzählen. Welche Stars als Hauptdarstellerinnen in Frage kommen, ist bisher noch nicht bekannt. Doch Melissa McCarthy, mit der Feig schon zwei Mal zusammen gearbeitet hat, gehört zu den heißesten Kandidaten für eine der Rollen. Wann der neue "Ghostbusters" in die Kinos kommt, wurde noch nicht in Aussicht gestellt.

(17.10.2014) Bill Murray für Cameo-Rolle?
Bill Murray will nicht ausschließen, einen Cameo-Auftritt im neuen "Ghostbusters"-Film zu haben. Solange der Streifen "unverbraucht" sei, würde er eine kleine Rolle in Erwägung ziehen, sagte der Hollywoodstar im Interview mit 'Variety.com'. Doch der 64-Jährige 'Lost in Translation'-Darsteller hat auch seine Bedenken, ob der Reboot wirklich an das Original von 1984 heranreichen könnte. "Die Typen, Danny [Dan Aykroyd] und Harold [Ramis], waren zu dem Zeitpunkt so gut wie nie... Wenn man keine klare Vision hat, dann will man das einfach immer kopieren", so Murray weiter.

Regisseur Paul Feig gab bereits bekannt, dass die Neuverfilmung des 80er-Jahre-Kultstreifens ausschließlich mit weiblichen Schauspielern in den Hauptrollen besetzt sein wird. Der dritte "Ghostbusters"-Film soll die Anfänge der vier Geisterjäger, die in den Original-Teilen noch von Bill Murray, Harold Ramis, Dan Aykroyd und Ernie Hudson gespielt wurden, komplett neu erzählen.

"Ich dachte mir, gut, warum machen wir es nicht alles neu? Wir kehren nicht in die Welt zurück, die vorher schon existierte. Es ist immer schwierig, wenn die Welt schon von einem großen Geist angegriffen wurde - wie soll man das noch einmal erzählen?", so der Filmemacher gegenüber Entertainment Weekly, "ich gehe das so an, wie wenn ein Superhelden-Film neu erzählt wird." Ein Starttermin steht bislang noch nicht fest.

(12.12.2014) Rebel Wilson wird Geisterjägerin
Rebel Wilson will unbedingt Geisterjägerin werden. Die 28-jährige australische Schauspielerin hat sich für eine Rolle selbst ins Gespräch gebracht. Sie würde gegebenenfalls sogar auf die Gage verzichten. In der US-Sendung "Today Show" verriet sie im Interview: "Ich hatte ein Treffen, aber wer weiß. Sie müssen sich das Drehbuch ansehen, wenn es fertig ist. Der riesige Marshmallow-Man, wenn der dabei ist... Yeah, dann mache ich es kostenlos... Das sollte ich besser nicht live im Fernsehen sagen."

(15.12.2014) Update
Regisseur Paul Feig hat erklärt, dass er sich auch einen "Ghostbusters 3" mit einer völlig weiblichen Geisterjägergruppe vorstellen könnte. Ob Jux oder nicht - keine Geringere als Jennifer Lawrence hat nun verraten, dass sie sich bereits mit dem Filmemacher getroffen habe. Vielleicht eine gute Idee, für ihre in einem Jahr auslaufende "Hunger Games"-Reihe eine andere anzuschieben? Andererseits hat die 24-Jährige auch noch ihren Part als Mystique in der "X-Men"-Serie im Köcher. Der im kommenden Jahr entstehende "X-Men: Apocalypse" soll ihre Figur mehr in den Mittelpunkt stellen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.