Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sila Sahin bald wieder bei "GZSZ"?

Jetzt meldet sich ihr Management zu Wort

(03.11.2014) Verhandlungen über einen Wiedereinstieg
Sila Sahin
soll sich in Verhandlungen um eine Rückkehr zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" befinden. Anfang des Jahres war die Schauspielerin aus der Erfolgssoap ausgestiegen, jetzt könnte sie nach Bild-Informationen eventuell wieder einsteigen - und das, obwohl ihre Rolle der Ayla Höfer bereits neu besetzt wurde. Nadine Menz ist nun als Ayla zu sehen. Die Macher von "GZSZ" sollen sich aber bereits öfter mit Sahin getroffen und ganz geheime Verhandlungen über einen Wiedereinstieg geführt haben. Die 28-Jährige ist aktuell bei "Verbotene Liebe" zu sehen - beide Serien werden von derselben Firma produziert. Die soll jetzt all ihre Überredungskünste anwenden, um die schöne Brünette zur Rückkehr zu der RTL-Sendung zu bewegen. Der Sender selbst wollte sich nicht zu den Gerüchten äußern. Dass aber Nadine Menz schlecht bei den Zuschauern ankäme, was mit einem eventuellen Wiedereinstieg von Sahin zu tun haben könnte, sei nicht der Fall. "Sie spielt ihre Rolle ausgesprochen gut. Wir sind sehr glücklich mit ihr", ließ RTL gegenüber Promiflash verlauten.

(03.11.2014) Update
Über Sila Sahin wurde heute (3. November) heiß in den Medien diskutiert. Niemand wusste, ob an den Gerüchten über eine mögliche Rückkehr zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" etwas dran ist, oder nicht. Anfang des Jahres war die Schauspielerin aus der Erfolgssoap ausgestiegen und war zuletzt bei "Verbotene Liebe" zu sehen. Laut bild.de befindet sich die 28-Jährige aktuell in Verhandlungen mit den Machern von "GZSZ", um einen eventuellen Wiedereinstieg. Die Frage, ob die alte Ayla Höfer zurückkommt, lässt besonders den Fans derzeit keine Ruhe. Gegenüber RTL äußerte sich jetzt Sahins Managerin: "Gespräche gibt es immer. Gerüchte jeglicher Art auch." Wirklich eindeutig wird durch diese Aussage die Lage um die Rückkehr der Schauspielerin dennoch nicht. Demnach bleibt es erst mal weiterhin bei Spekulationen. Auch ein RTL-Sprecher nahm zu den Gerüchten Stellung: "Mir ist dazu nichts bekannt. Wir sind mit Nadine sehr glücklich. Sie ist eine wunderbare Schauspielerin und Kollegin. Gespräche gibt es übrigens immer wieder." Nadine Menz hatte nach dem Abgang von Sahin deren Rolle Ayla Höfer übernommen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.