Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rachel Bilson und ihr Freund Hayden Christensen sind Eltern geworden

Erstes Foto von Tochter

07.11.2014 - "Mutter und Tochter sind gesund und es geht beiden gut. "


Rachel Bilson und ihr Freund Hayden Christensen sind Eltern geworden. Ein Sprecher der Schauspielerin, die durch die Serie "O.C.,California" berühmt wurde, bestätigte am Donnerstag (06. November) gegenüber E!News, dass ihre Tochter bereits am 29. Oktober zur Welt kam und den Namen Briar Rose Christensen trägt. Außerdem erklärte er: "Mutter und Tochter sind gesund und es geht beiden gut. Die Familie bittet um größtmögliche Privatsphäre und unterstützen die 'No Kids Policy'." Die "No Kids Policy" ist eine Kampagne, die gegründet wurde, um Promi-Kinder besser vor Paparazzi zu schützen. Im Wesentlichen geht es darum, dass Magazine und Webseiten auf die Veröffentlichung von Kinder-Fotos verzichten sollen, es sei denn die Eltern entschließen sich selbst dazu, Fotos zu veröffentlichen. Für Rachel Bilson und Hayden Christensen, der vor allem durch seine Rolle als Anakin Skywalker in den "Star Wars"-Episoden II und III bekannt wurde, ist es das erste gemeinsame Kind. Das Paar hatte sich 2007 am Set des Films "Jumper" kennen gelernt und sich im Dezember 2008 verlobt. Nach einer vorübergehenden Trennung im August 2010, kamen sie kurze Zeit später wieder zusammen.


(18.08.2015) Update
Rachel Bilson hat ein erstes Foto von ihrer Tochter Briar Rose auf Instagram geteilt. Das erste Bild der Kleinen zeigt sie auf einer Decke in einem Park sitzend. Ihr Vater ist mir auf dem Bild und bespaßt seinen Spross mit Seifenblasen. Das Gesicht der Kleinen, wird allerdings von ihrem Sonnenhut verdeckt. Schon vor der Geburt hatte Bilson nämlich klar gemacht, dass ihr Kind nicht in der Öffentlichkeit stehen wird. Kürzlich gab die schöne Brünette aber zumindest ein Interview dazu, wie es ihr als Mutter ihres ersten Kindes ergeht. Im Gespräch mit dem amerikanischen Magazin "Health" sagte sie: "Ich wollte immer Kinder. Ich liebe es, der Kleinen dabei zuzuschauen, wie sie durchs Haus krabbelt."
Auch ihre Beziehung zu dem Kanadier, mit dem sie seit 2007 zusammen ist, hat sich seit der Geburt von Briar nur noch gestärkt: "Er ist sehr unterstützend und rücksichtsvoll… Ich bin seit sieben Jahren mit ihm in einer Beziehung, wir sind praktisch zusammen aufgewachsen. Er ist mein Partner, mein Unterstützer, einfach für mich da in allen Lebenslagen. Und ich auch für ihn."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.