Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mark Wahlberg
Mark Wahlberg
© BANG Showbiz

Mark Wahlberg ist "The Six Billion Dollar Man"

Peter Berg übernimmt die Regie

Mark Wahlberg wird die Hauptrolle in "The Six Billion Dollar Man" übernehmen. Der 43-jährige Schauspieler wird 2016 als ehemaliger Astronaut Steve Austin auf der großen Leinwand erscheinen. Dieser benötigt bionische Beine, einen bionischen rechten Arm sowie ein bionisches linkes Auge, nachdem er einen schmerzvollen, folgenschweren Unfall hatte. Bionisch bedeutet, Phänomene aus der Natur auf den Körper zu übertragen. Austin erlangt durch die Operationen übermenschliche Fähigkeiten und hilft fortan der US-Regierung. Der lang erwartete Film basiert auf dem 1972 erschienenen Roman "Cyborg" von Martin Caidin. Das Buch inspirierte auch schon zu der Fernsehserie "Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann" und dem Ableger "Die Sieben-Millionen-Dollar-Frau". Wahlberg wird nach "Lone Survivor" erneut mit Regisseur Peter Berg zusammenarbeiten und den Film laut dem Filmmagazin Deadline an der Seite Bob Weinsteins auch mitproduzieren.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Wahlberg zudem gemeinsam mit Will Ferrel in der 2015 anlaufenden Komödie "Daddy's Home" von Sean Anders mitspielen wird. Darin verkörpert der 47-jährige Ferrel einen freundlichen Angestellten, der für die zwei Kinder seiner Ehefrau der bestmögliche Stiefvater sein will. Wahlberg dagegen spielt den schmarotzenden biologischen Vater der Kinder, der immer wieder in ihr Leben tritt. Die beiden Schauspieler scheinen sich gut zu verstehen, so standen sie bereits für die Komödie "Die etwas anderen Cops" gemeinsam vor der Kamera.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.