Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Robin Wright hat sich von Ben Foster getrennt

War ihr Ben Foster zu unreif?

Der "House of Cards"-Star und der Schauspieler waren zehn Monate lang verlobt. Angeblich soll der Altersunterschied von 14 Jahren bei der Trennung eine Rolle gespielt haben. Die blonde Schönheit entschied sich zu diesem Schritt, nachdem die beiden längere Zeit räumlich getrennt waren: Sie drehte diesen Sommer ihren Netflix-Serienhit in Baltimore, während Foster an der Theater-Produktion "A Streetcar Named Desire" in London arbeitete.

Ein Insider erzählte dem Promi-Magazin "Us Weekly": "Sie wurde letztes Weihnachten in die Verlobung hineingezogen, aber dann spielten ihre Terminpläne verrückt und sie realisierte, dass es nicht die richtige Entscheidung war."

Wright war zuvor schon mit Dane Witherspoon und Sean Penn verheiratet. Von Penn hat sie die zwei Kinder Dylan (23) und Hopper Jack (21). Anscheinend wurde der 48-Jährigen der Altersunterschied zwischen ihr und dem 34 Jahre alten Foster immer mehr bewusst. Der Insider erklärte: "Ben war ein bisschen unreif. Sie konnte ihn nicht mehr ertragen." Das frisch getrennte Paar lernte sich 2011 am Set des Films "Rampart" kennen. Vermutlich fingen sie ein Jahr später an, miteinander auszugehen. Die schöne Schauspielerin wurde erstmals diesen Januar mit ihrem Verlobungsring gesichtet.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.