Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Will Ferrell
Will Ferrell
© BANG Showbiz

Will Ferrell spielt die Hauptrolle in Shakespeare-Parodie

Komödie über das Leben in der Theaterindustrie

Will Ferrell wird die Hauptrolle einer Filmparodie übernehmen. In der noch namenlosen Komödie wird das Leben in der Theaterindustrie, genauer gesagt dem Teil, der sich auf die Dramen von William Shakespeare konzentriert, auf den Arm genommen. Die Figur des 47-Jährigen soll dabei mit dem harten Konkurrenzkampf im Theaterbusiness konfrontiert werden, wie "Variety.com" exklusiv berichtete. Eigentlich wurde das Projekt von der kleinen Produktionsfirma "Mosaic" entwickelt, aber Hollywood-Riese "Sony" hat sich mittlerweile die Filmrechte schnappen können. Mit von der Partie sind auch die beiden Drehbuchautoren David Guion und Michael Handelman, mit denen Ferrell schon 2007 bei "Die Eisprinzen" zusammenarbeitete. Berichten zufolge soll der Comedian erst zugesagt haben, nachdem "Sony" die Parodie an Land ziehen konnte. Nachdem gemeinsame Projekte wie "Die Stiefbrüder" und "Ricky Bobby - König der Rennfahrer" zu absoluten Kinohits wurden, erhofft sich der Hollywoodstar wohl ähnliche Erfolge mit der Shakespeare-Parodie. Bevor er aber dafür vor der Kamera stehen wird, gibt es noch viel zu tun. Erst kürzlich bestätigte Ferrell, dass er an der Seite von Ben Stiller und Owen Wilson in "Zoolander 2" zu sehen sein wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.