Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Angelina Jolie auf You Tube
Angelina Jolie auf You Tube
© Universal Pictures

Hollywood-Produzent disst Angelina Jolie

Schauspielerin meldet sich mit Windpocken krank

(11.12.2014) Scott Rudin lästert: "Wenig talentierte, verwöhnte Göre"
Angelina Jolie
wurde in einer Email von Hollywood-Produzent Scott Rudin als "wenig talentierte, verwöhnte Göre" bezeichnet. Hacker hatten bei ihrem Angriff auf "Sony Pictures" nicht nur persönliche Daten von diversen Hollywoodstars und noch nicht veröffentlichte Filme gestohlen, sondern über den Internet-Blog "Gawker" auch private Emails der Top-Player in Hollywood veröffentlicht. Darunter beispielsweise den Emailverkehr zwischen Produzent Scott Rudin und Sonys stellvertretender Vorsitzender Amy Pascal, worin es unter anderem um Hollywoodstar Angelina Jolie ging: "Ihr passt es nicht, dass wir David [Fincher] Jobs geben. Sie will reden", schrieb Pascal an Rudin. In dessen Antwort hieß es unter anderen: "Sie wird es überleben. Ich möchte damit nicht meine Zeit verschwenden." In einer anderen Email wies er Pascal angeblich darauf hin, Angelina Jolie möglichst schnell "zum Schweigen zu bringen", bevor sie David Fincher als Regisseur für die Biografie "Jobs" verlieren.

(15.12.2014) Update
Bis auf weiteres wird Angelina Jolie keine Werbetermine für ihren Film "Unbroken" wahrnehmen, der zu Weihnachten in den US-Kinos startet. Das teilt die Darstellerin persönlich in einer Videobotschaft auf dem You Tube-Kanal von Universal Pictures mit. Sie meldet sich mit Windpocken krank. "Man könnte über das Timing lachen", vernimmt sich die 39-Jährige. "Ich war mir sicher, dass mich nichts davon abhalten könnte, 'Unbroken' zu unterstützen. Mir bricht das Herz, dass ich unsere Premiere verpassen werde." Die Darstellerin wird heute Abend von ihrem Mann Brad Pitt, ihren Kindern und Pitt´s Familie auf dem Roten Teppich vertreten.

Universal Pictures erklärten dazu: "Wir alle wünschen Angelina eine schnelle Genesung und freuen uns darauf, sie bald zur Arbeit zurückkehren zu sehen. Sie ist sehr gut gelaunt, wenn man bedenkt, dass sie nach zwei Jahren harter Arbeit nicht an dem Abend dabei sein kann, wenn ihr Werk schließlich Premiere feiert."

Nicht alle kaufen der Mimin indes die Kinderkrankheiten-Nummer ab, und im Netz kursieren schon die ersten Parodien auf ihr Video und Zweifel daran, dass Angelina wirklich krank aussieht. Manche meinen, sie wolle hauptsächlich peinlichen Fragen nach den durch den Hacker-Angriff bekannt gewordenen, wenig schmeichelhaften Aussagen über ihre Person aus dem Weg gehen.

Hier die Krankmeldung von Ms Jolie:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.