Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Johnny Depp trifft Drogenbaron George Jung

"Zutritt zu seinen abgründigsten Gedanken"

Johnny Depp hat sich mit dem Drogenboss George Jung getroffen. Der Schauspieler verkörperte den 72-Jährigen in dem 2001 erschienenen Film "Blow". Im Juni letzten Jahres war dieser aus seiner 20-jährigen Haft in einem Gefängnis in New Jersey entlassen worden. Er war in den 70er und 80er Jahren der berüchtigtste Drogenbaron der USA. Depp hatte ihn in sein Loft in Downtown Los Angeles eingeladen, wo er stundenlang mit dem Drogenbaron und seiner Verlobten Amber Heard Gespräche führte. Laut der Promi-Seite TMZ sprachen sie über Themen wie Poesie, Bücher und den 2002 verstorbenen Blow-Regisseur Ted Demme. Dieser war im Alter von 37 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben und zählte zu den mächtigsten unabhängigen Filmemachern. Das Treffen zwischen Depp und Young ist das Erste seit einem Gefängnisbesuch im Jahr 2001, es hat bereits letzte Woche stattgefunden. Der Schauspieler zeigte sich in einem Brief sichtlich gerührt von der Zusammenkunft: "Es ist sehr selten im Leben, dass eine Person sein Herz und seine Seele öffnet mit unbegrenztem Zutritt zu seinen abgründigsten Gedanken, Befürchtungen, Bedauern und seiner Intimität. Und noch seltener ist es, dass du diese Person, wegen der Zwickmühle, in der sie steckt, in Zukunft öfter sehen wirst. Deswegen und überhaupt schulde ich George große Dankbarkeit."
Am Wochenende war der Superstar in Berlin zu Besuch, um seinen neuen Film "Mortdecai - Der Teilzeitgauner" zu promoten. Am 22. Januar 2015 kommt er in die deutschen Kinos.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.