Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
© BANG Showbizz

Babylonische Sprachverwirrung

Viele mögliche Titel für "Fack ju Göhte 2"

2013 gelang es der deutschen Komödie "Fack ju Göhte" als erstem Kinofilm seit sechs Jahren, mal wieder über fünf Millionen Zuschauer in die Filmtheater zu locken. In diesem Jahr kommt die Fortsetzung der deutschen Erfolgskomödie in die Kinos. Bisher ging man davon aus, dass diese schlicht "Fack ju Göhte 2" heißen würde - hoher Wiedererkennungswert garantiert.

Laut "Bild"-Zeitung haben Constantin Film im Oktober letzten Jahres drei weitere Titel schützen lassen. Der Streifen, der am 10. September 2015 in den Kinos anlaufen soll, könnte so auch unter den Namen "Fresse, Hesse", "Leck mich, Schiller" oder "Fack ju tu" erscheinen.

Was den Inhalt betrifft hat Hauptdarsteller Elyas M'Barek diese Woche der "Bild" verraten, dass es in der Fortsetzung auf Klassenfahrt geht und eine internationale Partnerschule für die Goethe-Gesamtschule gesucht wird: "Es wird keine normale Klassenfahrt. Frau Gerster will um jeden Preis eine internationale Partnerschule für die Goethe-Gesamtschule finden."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.