Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Til Schweiger
Til Schweiger
© BANG Showbiz

Ai Weiwei & Til Schweiger: Kurzfilm über Berlin

Anweisungen von Weiwei via Skype

Til Schweiger wird angeblich mit Ai Weiwei zusammenarbeiten. Der Konzeptkünstler plant, bei der Berlinale von Peking aus einen Kurzfilm über Berlin und sein eigenes Schicksal zu drehen. Er wird aus der Ferne Regie führen, weil er sein Heimatland China nicht verlassen darf. Auch Regisseur Claus Clausen ist bei dem Projekt mit von der Partie. Er wird die Anweisungen von Weiwei via Skype erhalten und vor Ort umsetzen. Welche Rolle Schauspieler, Produzent und Regisseur Til Schweiger für den Film übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Laut "Spiegel Online" hat die Produktionsfirma "Production Berlin I Love You" die Zusammenarbeit aber bereits bestätigt. Der Kurzfilm wird wohl Teil des internationalen Kinoprojekts ""Berlin, I Love You" sein. Die Episode soll ein Verweis auf die Geschichte der Stadt, die einst in Ost und West geteilt war sein, und auch die eigene Geschichte Weiweis nachzeichnen. Neben der Regie wird der 57-Jährige nämlich auch eine Rolle in dem Film übernehmen und sich selbst spielen. Er darf seinen sechsjährigen Sohn, der mit seiner Mutter Wang Fen, die das Drehbuch verfasste und in Berlin lebt, nicht besuchen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.