Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
TATORT Der Himmel ist ein Platz auf Erden mit Fabian...richs
TATORT Der Himmel ist ein Platz auf Erden mit Fabian Hinrichs
© BR

TATORT: "Der Himmel ist ein Platz auf Erden"

Heute Abend ermittelt Team Franken

Was die Franzosen "Petite Mort" nennen, endet in einem Waldstück bei Nürnberg tatsächlich tödlich. Christian Ranstedt (Philippe Brenninkmeyer), verheiratet und Vater von zwei Kindern, Professor an der Universität Erlangen und angesehener Bürger der Stadt Nürnberg, wurde beim Liebesspiel in seinem Auto durch zwei Kopfschüsse aus nächster Nähe getötet. Als die Polizei eintrifft, stehen beide Wagentüren offen. Der Fahrersitz mit dem toten Ranstedt ist weit zurückgeschoben. Die Person, die mit ihm im Auto war, ist verschwunden. Nichts deutet auf ihre Identität hin. Ranstedts Ehefrau Julia (Jenny Schily) glaubte ihren Mann an der Universität. Für sie und ihre beiden Kinder bricht schlagartig eine Welt zusammen, die unzerstörbar schien. Warum wurde Christian Ranstedt ermordet? Warum in einem so pikanten Moment? Und wieso blieb, wer immer mit ihm im Auto war, am Leben?

Dieser Abend machte die TATORT-Gemeinde 2015 mit dem neuen Ermittler-Quintett aus Franken bekannt. Hauptkommissar Felix Voss (Fabian Hinrichs) zieht nach Nürnberg und übernimmt die Leitung der Mordkommission Franken. Er trifft dort auf Hauptkommissarin Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel), die der Nürnberger Mordkommission schon seit vielen Jahren angehört und nun mit Voss in die neue überregional zuständige Mordkommission wechselt. Bei ihren Ermittlungen werden die beiden Hauptkommissare Voss und Ringelhahn durch Kommissarin Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid) und Fleischer (Andreas Leopold Schadt) unterstützt. Leiter der Spurensicherung für die neue Mordkommission ist Michael Schatz (Matthias Egersdörfer).

Felix Voss ist Ende der Siebziger Jahre in Itzehoe aufgewachsen. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er im Haus seiner Tante, direkt über dem Dampf einer Großwäscherei. Felix blieb Einzelkind und wurde von seiner Mutter, der Leiterin der städtischen Bibliothek, nach strengen moralischen Regeln erzogen. Über seinen Vater, den er erst kurz vor dessen Tod kennenlernte, wurde nie gesprochen. So lernte Felix schon sehr früh, was es heißt, wenn jemand fehlt. Er lernte mit Geheimnissen umzugehen. Jetzt ist sein Blick auf Verborgenes unkorrumpierbar. Obwohl er sich schon sehr früh von den Werten seiner Mutter verabschiedete, damals noch wenig las und immer wieder in der aufgeheizten Berliner Techno-Szene verschwand, schrieb er ein herausragendes Abitur und blieb der Frau, die sich so um ihn kümmerte, ein zwar distanzierter, aber stets aufmerksamer Begleiter. Warum er ein vielversprechendes Jurastudium abbrach, für Monate in der Techno-Szene versackte und sich dann für die Polizeilaufbahn entschied, hat er niemals begründet. Seine Kollegen bei der Hamburger Polizei waren oft perplex über sein ungewöhnliches Einfühlungsvermögen und die plötzlich durchgreifende Entschlossenheit, mit der er Fälle lösen und Täter zu Geständnissen bewegen konnte. Nach außen hin meist fröhlich, lebt in Felix' Innerem etwas Ungelöstes, das ihn nicht selten den Tätern nahe sein lässt.

Paula Ringelhahn stammt aus der Wilhelm Piek-Stadt Guben, aus dem Osten Deutschlands, ist aber schon seit langem Hauptkommissarin bei der Mordkommission Franken. Es war die Liebe zu Demokratie und Freiheit, die Paula veranlasste, in den Westen zu gehen. Nach einer kurzen Karriere als Textilingenieurin ging sie einer Ausschreibung folgend zur Polizei. Ringelhahn ist eine provokante Ermittlerin, deren loses Mundwerk eine echte Gefahr darstellt. Dass bei einem gemeinsamen Einsatz ein Kollege ums Leben kam, weil sie nicht in der Lage war zu schießen, sitzt tief.

Kriminalkommissarin Wanda Goldwasser stammt aus Oberfranken und ist in Bamberg geboren. Energisch, erotisch aktiv und geradeheraus lässt sie nichts an sich vorbeiziehen, was sich zu leben lohnt. Wanda Goldwasser unterstützt die beiden Hauptkommissare Voss und Ringelhahn bei den Ermittlungen.

Sebastian Fleischer ist Oberfranke, geboren und aufgewachsen in Hof. Er ist von einer geradezu militanten Unaufgeregtheit, liebt zuverlässige Arbeitszeiten und bevorzugt den Außendienst.

Michael Schatz von der Spurensicherung ist Fürther. Seine Begabung, die unmenschlichsten Dinge in sehr sehr einfache Worte zu kleiden, lässt so manchen verstummen. Dennoch täuscht seine stoische Art, das Leben und seine Katastrophen zu kommentieren, keinen Eingeweihten mehr darüber hinweg, wie treffsicher dieser Mann Zusammenhänge analysieren kann.

Dieser TATORT ist eine Wiederholung vom 12.04.2015.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.