Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rob Zombie dreht Groucho Marx-Biografie

Arbeitstitel für das Projekt lautet "Raised Eyebrows"

Rob Zombie wird die Regie für einen Film über den Komiker Groucho Marx übernehmen. Der Arbeitstitel für das Projekt lautet "Raised Eyebrows", wie die Website empireonline.com berichtet. Der Film wird eine Adaption des Buches mit dem gleichen Titel von Autor Steve Stoliar darstellen. Er verbrachte mehrere Jahre als Sekretär und Archivar des Komikers, bevor dieser 1977 in Los Angeles verstarb. Das Buch wird von Drehbuchautor Oren Moverman angepasst.
Die Wahl des Regisseurs scheint auf den ersten Blick etwas merkwürdig, so hat die Buchvorlage einen eher heiteren und dennoch tragischen Unterton. Zombies frühere Projekte, wie zum Beispiel "Das Haus der 1000 Leichen" oder das "Halloween"-Remake gehen da schon in eine etwas andere Richtung. Der Website deadline.com sagte der Rockmusiker jedoch, warum er zu dem Film passt: "Ich bin seit meiner Kindheit ein großer Fan von Groucho Marx und habe etliche Bücher von ihm gelesen. Aber nachdem ich 'Raised Eyebrows' gelesen hatte, eröffnete sich mir eine vollkommen neue Perspektive auf sein Leben... Es ist eine traurige, lustige und sehr düstere Geschichte über die letzten Jahre einer der größten Hollywood-Legenden."
Wann der Film erscheint und wer noch in das Projekt involviert ist, ist bisher nicht bekannt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.