Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
© BANG Showbizz

Handgreiflicher Streit zwischen Til Schweiger und Elyas M'Barek

"Ich schlage keine Väter"

(22.06.2015) "Das kommt unter Männern schon mal vor"
Da war wohl viel Testosteron im Spiel. Und vielleicht auch schon das eine oder andere Gläschen. Auf jeden Fall sind Elyas M'Barek und Til Schweiger - derzeit die Stars des deutschen Kinos - auf einer Party im Berliner Restaurant "Borchardt" nach der Verleihung des Deutschen Filmpreises gegen zwei Uhr nachts laut "Bild" handgreiflich aneinander geraten.

Schweiger zufolge habe man sich zu späterer Stunde gestritten: "Das kommt unter Männern schon mal vor. Der Streit hatte im weitesten Sinne etwas mit Film zu tun. Ich sehe ein: Die leichte Backpfeife war unnötig. Entscheidend ist doch aber, dass zwischen Elyas und mir nichts zurückgeblieben ist. Wir haben uns gegenseitig beieinander entschuldigt."

Aus Sicht des Kontrahenten sieht die Sache so aus: "Ja, Til und ich hatten eine Meinungsverschiedenheit. Im Laufe der recht hitzigen Diskussion ist ihm dann leider die Hand ausgerutscht. Til hat sich aber am nächsten Tag bei mir entschuldigt, und wir haben uns längst wieder versöhnt." M'Barek hatte nach der Ohrfeige das Restaurant sofort verlassen und die Siituation damit entschärft. Der Klügere gibt nach...

(10.09.2015) Update
Elyas M'Barek
hat jetzt verraten, warum er bei der Auseinandersetzung zwischen ihm und seinem Filmkollegen Til Schweiger Ende Juni nicht zurückgeschlagen hat.

Die beiden Schauspieler hatten sich nach der Feier zum Deutschen Filmpreis "Lola" im Berliner Lokal "Borchardt" einen handfesten Streit geliefert, bei dem Schweiger dem 33-Jährigem eine Ohrfeige verpasste. Der "Fack ju Göhte 2"-Star erklärte nun im Interview mit dem "Zeit Magazin": "Erstens habe ich viel Respekt vor ihm. Und ich finde generell: Gewalt ist keine Lösung." Und er fügte verschmitzt hinzu: "Vor allen Dingen: Man schlägt keine Väter. Ich habe ja selber noch keine Kinder."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.