Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Scott Eastwood
Scott Eastwood
© BANG Showbizz

Casting-News: "Fast and Furious 8"

Scott Eastwood bedankt sich per Instagram

(25.06.2015) Jason Statham ist wieder dabei - mit oder ohne Helen Mirren!
Jason Statham
wird auch im achten Teil der beliebten Actionserie zu sehen sein. Wie er im Zuge der Eröffnung des eigenen "Fast and the Furious"-Fahrgeschäfts in den Universal-Studios verriet, gibt es bereits einige Pläne für den nächsten Film der Autoserie. "Access Hollywood" fragte den Darsteller, ob er bereits wisse, wie seine Zukunft in der Reihe aussieht. Daraufhin sagte dieser: "Wir sprechen schon darüber einen weiteren Teil zu machen, Teil 8. Ich bin ein Newcomer, ich wurde erst im letzten Film zur Gruppe eingeladen, also ist es gut zu wissen, dass ich nochmal dabei bin."

Hauptdarsteller und Gesicht der Filme, Vin Diesel, machte auf der gleichen Veranstaltung vermutlich jemand ganz anderen glücklich. Er bot der Schauspielerin Helen Mirren an, dass sie in einem der nächsten Teile mitwirken könne. Die 69-Jährige äußerte vor einiger Zeit gegenüber "Yahoo!Movies.co.uk", dass sie unbedingt in dem Franchise eine Rolle übernehmen möchte: "Mein großes Ziel ist es in einem 'Fast and the Furious'-Film mitzuspielen. Ich möchte eine verrückte Fahrerin sein." In den USA erscheint der achte Teil am 14. April 2017, mit oder ohne Helen Mirren.

(09.10.2015) "Straight Outta Compton"-Regisseur F. Gary Gray führt Regie
F. Gary Gray
hat gestern per Twitter die Gerüchte bestätigt, er werde den nächsten "Fast and Furious"-Teil "Fast & Furious 8" inszenieren. "Deadline" hatte zuvor berichtet, dass der Regisseur und Universal Pictures seit Montag über einen Vertrag verhandeln würden. Dort traf Gray auch auf Hauptdarsteller Vin Diesel, der das Zusammentreffen per Bild auf seiner Facebook-Seite festhielt.

Nach dem Erfolg von "Straight Outta Compton", der von exzellenten Kritiken befeuert derzeit rund 200 Millionen Dollar weltweit eingespielt hat, war Gray angeblich die erste Wahl von Universal, dem Studio sowohl hinter dem Rapper-Drama als auch der mega-erfolgreichen Thriller-Reihe.

Die Vorproduktion zu "Furious 8" hat bereits begonnen; die Dreharbeiten sollen dann im April 2016 starten.

(11.04.2016) Charlize Theron als furiose Gegenspielerin
Der Besetzungsabteilung von Universal Pictures ist ein Coup gelungen: In "Fast & Furious 8" wird keine Geringere als Furiosa selbst, Charlize Theron, die Gegenspielerin von Vin Diesel und Co. geben, wie "Deadline" berichtet. Die Aktrice hat für die Fortsetzung, die am 8. April 2017 die Leinwände erreichen soll, unterschrieben und ist bereits auf Twitter "in der Fast & Furious-Familie willkommen" geheißen worden: "Unsere Crew wird sich im nächsten Film ihrer größten Gegnerin gegenüber sehen."

Damit wird die Südafrikanerin erneut mit Regisseur F. Gary Gray zusammen arbeiten, der sie bereits 2003 in dem Kriminalfilm "The Italian Job" in Szene gesetzt hat.

(12.04.2016) Update
Scott Eastwood wird in "Fast and Furios 8" mitwirken. Der Akteur hat sich für seine Besetzung in dem Universal Pictures-Thriller jetzt per Instagram bedankt: "Es ist schwer zu beschreiben, wie sehr ich mich auf den nächsten 'Fast and Furious'-Film freue. Für mich sind die Teile sehr viel mehr als nur Franchise-Filme, sondern ein Vermächtnis."

Außerdem schrieb der 30-Jährige noch ein paar rührende Worte über seinen 2013 verstorbenen Freund Paul Walker, der in sechs der bisherigen sieben Teile mitgewirkt hatte: "Paul war ein enger Freund. Wir sind zusammen surfen und auf Reisen gegangen. Er war ein großes Vorbild für mich und hat mich geprägt. Er war wie ein großer Bruder. Paul - ich werde dich stolz machen."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.