Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese
Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese
© BANG Showbiz

Literatur-Verfilmung "The Devil in the White City"

Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio wieder vereint

Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio werden gemeinsam an der Literatur-Verfilmung "The Devil in the White City" arbeiten.
Damit ist eines der beliebtesten und erfolgreichsten Traumpaare der Filmgeschichte wieder vereint. Beide verbindet immerhin eine erfolgreiche Historie: Zusammen hatten sie bereits an "Departed - Unter Feinden", "Gangs of New York", "Aviator", "Shutter Island" und kürzlich "The Wolf of Wall Street" gearbeitet. Bei ihrem neuen Projekt handelt es sich um ein ganz besonderes; der Stoff befindet sich nämlich bereits seit nahezu einem Jahrzehnt in der Planung. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Buch von Erik Larson, das Billy Ray ("Die Tribute von Panem") als Drehbuch umsetzen wird. DiCaprio wird den Film auch mitproduzieren. Ursprünglich wollte Tom Cruise die Vorlage 2004 in einem Film umsetzen. Allerdings kam dieses Projekt nie zustande. Der Darsteller wird in dem Thriller die reale Figur des H.H. Holmes spielen, einen Mörder, der zwischen 27 und 200 Menschen umgebracht hat - die meisten davon alleinstehende junge Frauen. Wie die amerikanische Plattform Deadline berichtet, soll der Streifen zur Zeit der Weltausstellung in Chicago 1893 spielen und das Verhältnis zwischen dem Architekten Daniel H. Burnham und Holmes beschreiben. Holmes lockte seine Opfer stets in das von ihm selber entworfene Haus, das "The Castle" genannt wurde, bevor er sie umbrachte. Weitere Details zu der Besetzung des von Scorsese inszenierten Films sind allerdings noch nicht bekannt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.