Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sir Patrick Stewart und Taylor Swift machen Musik

Aus Spaß wird Ernst

Sir Patrick Stewart und Taylor Swift planen ein gemeinsames Musikprojekt. Die beiden Künstler produzieren ein Album, auf dem Stewart die Hits der Musikerin neu interpretiert. Der "X-Men"-Schauspieler wurde von der 25-Jährigen angesprochen, nachdem diese mitbekam wie Stewart mit seinem Freund und Schauspiel-Kollegen Sir Ian McKellen ihre Songtexte in einer amüsanten Form vorlasen. Der Theaterschauspieler gab eine dramatische Interpretation des Hits "Blank Space" während sein Freund McKellen "Bad Blood" vortrug. Die beiden hatten solch großen Spaß, dass Stewart die Sängerin fragte via Twitter fragte, ob sie ihn und McKellen in ihr Team aufnehmen könnte. Die Chart-Stürmerin dankte den Schauspielern und antwortete auf der Plattform: "Ihr habt mir meinen Tag versüßt. Ihr zwei seid die ultimativen Teammitglieder."
Nach seiner theatralischen Version des Songs "Style" aus Swifts aktuellem Album "1989" in der US Show "Entertainment Tonight", wurde nun bestätigt, dass er ein Vorsprechen gewinnen konnte und seine markante Stimme auf Swifts neuem Album zu hören sein wird. Laut der britischen Zeitung "Daily Star" soll der britische Schauspieler gestanden haben, dass das Ergebnis der Zusammenarbeit aber auch "lächerlich" werden könnte. Der Schauspieler ist nicht der einzige, der Taylor Swifts Songs in einer neuen Version wiedergibt. Auch der Rock- und Country-Sänger Ryan Adams gab schon über Instagram bekannt, das letzte Album der Grammy-Gewinner neu aufzunehmen zu wollen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.