Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Gemma Arterton als Walküre?

Die britische Schauspielerin als Opernsängerin

Die Schauspielerin, die 2008 als Bond-Girl in "James Bond 007: Ein Quantum Trost" zu sehen war, ist derzeit im Filmgeschäft zwar sehr aktiv, würde sich aber wünschen, verstärkt am Theater zu arbeiten. Als sie gefragt wurde, was sie machen würde, wäre sie keine Schauspielerin, antwortete die 29-Jährige: "Ich wäre eine Theater-Regisseurin. Oder ich würde gerne bei einer Oper mitmachen. Ich bin klassisch ausgebildet, liebe das Singen und die Theatralik einer Oper."
Vorher muss sie jedoch noch einige Filmprojekte vollenden, von denen einige in Frankreich gedreht werden. Sie erklärte dem britischen "HELLO!"-Magazin, dass sie es genieße, in dem Land zu arbeiten, in dem es mehr Freiheiten gebe als in ihrem Heimatland England oder in Hollywood: "In Frankreich fühle ich mich nicht so eingeschränkt. Das ist in meiner Heimat nicht unbedingt so. In Hollywood erst recht nicht, dort dreht sich alles um das Geld, um Veröffentlichungsdaten und die Produzenten. In Frankreich spielen diese Faktoren selten eine Rolle."
Auf die Frage, mit welchem Schauspieler sie gerne einmal drehen würde, antwortete sie ohne Umschweife: "Sean Penn. Das wäre wirklich toll. Und Juliette Binoche, weil sie so bescheiden wirkt und diese zeitlose, alterslose Schönheit besitzt und sie ist talentiert und elegant. Sie ist all das, was ich auch sein möchte."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.