Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Moritz Bleibtreu
Moritz Bleibtreu
© BANG Showbiz

Drehstart für ARD-Kinoproduktion "Das kalte Herz"

Frederick Lau, Moritz Bleibtreu und Milan Peschel dabei

Ein Märchenklassiker wird neu interpretiert: Am Wochenende begannen im Elbsandsteingebirge die Dreharbeiten zum Film "Das kalte Herz", eine Produktion von Schmidtz Katze Filmkollektiv in Koproduktion mit Studio Babelsberg, dem SWR, der ARD Degeto und dem MDR. Regie führt Johannes Naber ("Zeit der Kannibalen"), der den Märchenklassiker von Wilhelm Hauff aus dem Jahr 1927 als phantastischen Abenteuerfilm neu erzählt. Das Drehbuch dazu stammt von Naber selbst sowie Christian Zipperle, Andreas Marschall und Steffen Reuter. In den Hauptrollen spielen Frederick Lau, Henriette Confurius, David Schüttler, Moritz Bleibtreu, Sebastian Blomberg, André Hennicke sowie Milan Peschel. Gedreht wird bis Ende Oktober in Sachsen, bei Wuppertal, im Schwarzwald und im Studio Babelsberg.

Zum Inhalt: Der Schwarzwald in mythischer Vorzeit. Die Liebe von Peter und Lisbeth steht unter einem schlechten Stern – sie ist aus gutem Hause, er ist arm und kommt aus einfachen Verhältnissen. Um reich zu werden, schließt Peter einen Pakt mit dem finsteren Holländer-Michel und lässt sich von ihm anstelle seines Herzens einen Stein in die Brust setzen. Dadurch wird Peter rücksichtslos und fühlt nichts mehr. So kommt er seinem Ziel schnell näher und wird reich und angesehen. Doch Lisbeth erkennt Peter nicht mehr wieder und stellt sich gegen ihn. Um Lisbeth zurückzugewinnen, muss er sein Herz wiederbekommen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.